Werbung
Aktuelles

Die neuen Bezirksbeiräte der Grünen

Der Ortsverband der Grünen gibt seine neuen Bezirksbeiräte für die Neckarstadt-Ost bekannt.

Werbung
Werbung
Café Rost Lieferservice 0621-31998246

Pressemitteilung der Grünen Neckarstadt-Ost:

Die Grünen-Bezirksbeiräte der Neckarstadt-Ost: Carmen Fontagnier, Yannick Schalasta und Nadine Worm (v.l.n.r.) | Foto: Grüne Neckarstadt-Ost
Die Grünen-Bezirksbeiräte der Neckarstadt-Ost: Carmen Fontagnier, Yannick Schalasta und Nadine Worm (v.l.n.r.) | Foto: Grüne Neckarstadt-Ost

Der Ortsverband Neckarstadt der Mannheimer Grünen entsendet für die Wahlperiode 2019 bis 2024 wieder drei Mitglieder in den Bezirksbeirat für die Neckarstadt-Ost, Wohlgelegen und Herzogenried. Neben Carmen Fontagnier, die bereits seit 2018 die Grünen im Bezirksbeirat vertritt, kommen mit Nadine Worm und Yannick Schalasta neue Mitglieder hinzu.

„Der Klimawandel zwingt uns zu sofortigem Handeln. Daher möchten wir unsere Themen und Ziele darauf ausrichten, diesen zu bekämpfen und unseren Stadtteil auf die Zukunft vorzubereiten“, sagt Yannick Schalasta. Der dreißigjährige Student ist der neue Sprecher der Grünen im Bezirksbeirat.

„Bei der Planung einer zügigen Verkehrswende, insbesondere beim Ausbau der Radfahrinfrastruktur aber auch bei anderen Themen, wie Stadtbegrünung oder beim Ausbau öffentlicher Einrichtungen sollen sich so viele Bürger*innen wie möglich beteiligen können“, so die 61-jährige Verlagsangestellte Carmen Fontagnier, die auch im Vorstand des Vereins Mannheim sagt Ja! e.V. ist und sich aktiv ehrenamtlich einbringt. „Als Schönauerin kenne ich die Probleme und möchte daher auch zu einem weltoffenen, lebenswerten und mutigem Stadteilteil beitragen.“

„Bereits heute ist der Klimawandel auch in Mannheim deutlich spürbar. Das stellt uns alle vor große Herausforderungen. Wir möchten dazu beitragen, dass Maßnahmen zur Anpassung, zur Verbesserung der kleinklimatischen Bedingungen und zur Erhöhung der Biodiversität in unserem Stadtteil umgesetzt werden“, ergänzt Nadine Worm, die 35-jährige Gesundheits- und Krankenpflegerin. Die Mutter eines Kindergartenkinds studiert nebenberuflich Bildungswissenschaften, daher liegen ihr auch der Ausbau des vorschulischen Kinderbetreuungsangebots sowie der Neckarstädter Schulen am Herzen.

Die drei Bezirksbeiräte freuen sich auf die ehrenamtliche Arbeit und wünschen sich eine starke Bürgerbeteiligung, um als Bindeglied zwischen Gemeinderat und Bürger*innen alle Neckarstädter*innen vertreten zu dürfen.

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung