Aktuelles

Erfolgreiche Saison 2019/2020 für das Eissportzentrum Herzogenried

Buntes Treiben bei der Eisdisco | Foto: Stadt Mannheim / Markus Prosswitz
Buntes Treiben bei der Eisdisco | Foto: Stadt Mannheim / Markus Prosswitz

Rund 112.000 Besucherinnen und Besucher sind in der vergangenen Wintersaison gekommen. Den Erfolg wird mit dem vielfältigen Angebot erklärt.

Werbung
Café Rost Lieferservice 0621-31998246

Pressemitteilung der Stadt Mannheim:

Seit vergangenem Sonntag herrscht im Eissportzentrum Herzogenried hinsichtlich des Breitensports Sommerpause: Die Eislauf-Saison 2019/2020 ist zu Ende gegangen. Ab Mitte Oktober 2020 können alle Eissportfans wieder in der neuen Saison „rauf aufs Eis“. Rund 112.000 Besucherinnen und Besucher sind in der Wintersaison gekommen. Die meisten Gäste wurden mit 2.342 am 29. Dezember letzten Jahres auf dem Eis gezählt. Rückblickend auf die seit dem 19. Oktober 2019 eröffnete Eislaufsaison spricht Bernd Haase, Sachgebietsleiter Sportstättenbetrieb beim Fachbereich Sport und Freizeit, von einer „guten Saison“.

Dass die Besucherzahlen im Eissportzentrum Herzogenried in den letzten drei Jahren konstant über den 100.000 bleiben, begründet Haase so: „Wir denken, dass wir unsere Angebote bzgl. der unterschiedlichen Ziel- und Nutzergruppen sowie der Öffnungszeiten richtig überprüfen, weiterentwickeln und bei Bedarf auch anpassen. Diese Eislaufangebote werden überregional gut wahr- und angenommen.“ Neben den Mannheimer Sportvereinen, die mit 27.000 Sportlerinnen und Sportler die Eishalle für ihr Vereinstraining nutzen, besuchten auch Schulen mit rund 13.000 jungen Besucherinnen und Besuchern das Eissportzentrum Herzogenried im Rahmen des Schulunterrichts.

Das Eislaufangebot ist vielfältig im Eissportzentrum Herzogenried. Neben dem „normalen“ Publikumslauf gibt es sonntags eine gesonderte Eiszeit für Anfänger und Eltern mit Kindern. Kleinkinder können hier mit rund 70 Eislaufhilfen in Form von lustigen Robben, Pinguinen oder Eisbären den Kufensport „spielend“ erlernen und haben großen Spaß dabei. Auch der „Schlägerlauf“ in der Eishockeystadt Mannheim findet zunehmende Beliebtheit. Jeweils in den Herbst- und Winterferien Baden-Württembergs wird dieser für alle Eishockey-Fans angeboten. Hier haben alle Eissport-Fans Gelegenheit, es den Eishockey-Cracks nachzumachen und mit Schutzausrüstung, Eishockeyschläger und Puck dem schnellen Kufensport zu frönen.

Highlight der Saison und Besuchermagnet waren auch dieses Jahr wieder die beiden Eisdiscos für Jung und Alt gegen Anfang und Ende der Eislaufsaison, an denen bis zu 1.000 begeisterte Besucherinnen und Besucher bei Discomusik und Licht über die Eisfläche tanzten. Und auch das erstmalig stattgefundene Faschings-Eislaufen am Altweiberfasching wurden gut angenommen und wird nächste Saison wieder angeboten.

Zudem war das Eissportzentrum Herzogenried in der zurückliegenden Saison erneut Austragungsort sportlicher Wettkämpfe. Im Eiskunstlauf wurden im Februar bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften 2020 die Siegerinnen und Sieger im Nachwuchs-, Jugend-, Junioren- und Senioren-Bereich ermittelt. Im Dezember letzten Jahres fanden die Deutschen Nachwuchs- und Juniorenmeisterschaften im Eiskunstlaufen im Eissportzentrum statt.

Die neue Eislaufsaison 2020/2021 startet am 17. Oktober 2020.

Weitere Informationen zum Eissportzentrum Herzogenried gibt es im Internet unter www.mannheim.de/eislaufen oder beim Fachbereich Sport und Freizeit über das Service-Telefon unter der Telefonnummer 293 – 4004 oder per E-Mail fb52@mannheim.de.

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

0 Kommentare zu “Erfolgreiche Saison 2019/2020 für das Eissportzentrum Herzogenried

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.