Aktuelles

Betrunken von Unfallstelle geflüchtet

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim: 

Einen Unfall meldeten Zeugen am 08.08.2014 gegen 22:00 Uhr im Bereich der Otto-Hahn-Straße. Ein Pkw mit polnischer Zulassung kam von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Betonbegrenzer, überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Alle sechs Insassen konnten selbständig aus dem Fahrzeug klettern. Anschließend richteten sie das Fahrzeug wieder auf und versuchten mit diesem weiter zu fahren. Da das Fahrzeug jedoch nicht mehr fahrbereit war, flüchteten alle Personen schließlich vor dem Eintreffen der Polizei zu Fuß von der Unfallstelle.

Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnten jedoch alle sechs Fahrzeuginsassen festgenommen werden. Bei den Personen handelt es sich alles um polnische Staatsbürger im Alter zwischen 38 und 24 Jahren. Alle Festgenommen standen unter Alkoholeinfluss (Atemalkoholkonzentrationen zwischen 1,26 und 1,76 Promille). Da jedoch keiner der Beteiligten das Fahrzeug gelenkt haben will, wurde über die Staatsanwaltschaft Mannheim bei sämtlichen Personen eine Blutprobe angeordnet und die Führerscheine beschlagnahmt. Das Unfallfahrzeug wurde ebenfalls beschlagnahmt und zwecks Spurensicherung bei der Polizei verwahrt.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Betrunken von Unfallstelle geflüchtet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.