Aktuelles Termine

Mohawk Open Air muss umziehen

Bild: Mohawk Open Air (mit Bearbeitung durch die Redaktion)
Bild: Mohawk Open Air (mit Bearbeitung durch die Redaktion)

Leider kommt heute das Update bevor noch die Ankündigung selbst hier erschienen ist:

Aufgepasst!

Das Mohawk Open Air kann dieses Jahr nicht auf der Neckarwiese stattfinden. Deshalb wird es verlegt!
Der neue Austragungsort liegt in der Industriestraße 29, Ecke Hansastraße und ist die ganze Nacht gut mit den Linien 1 und 3, Haltestelle Herzogenriedstraße, erreichbar.

Dort öffnet die neue „Mohawk Bar“ vorzeitig die Türen für euch.
Der Eintritt ist weiterhin frei, wir bitten um Spenden und das Mitbringen eigener Getränke.

Bitte beachtet, dass aufgrund der neuen Location nur eine begrenzte Anzahl Besucher möglich ist, es lohnt sich also frühzeitig da zu sein!


Die ursprüngliche Meldung (mit Überarbeitung der Redaktion):

Krach , Kunst , Kultur

Vom 19.09. – 21.09. findet zum 3. Mal das Mohawk Open Air am Ufer des Neckars in Mannheim statt.

Während des dreitägigen Festivals verwandeln wir die Neckarwiese Mohawk Bar in eine Soundoase verschiedenster Stilrichtungen. Freitag und Samstag stehen im Zeichen der Rockmusik. Ruhige Klänge die zum Tanzen aber auch verträumt in der Wiese herumliegen einladen, wechseln sich mit härteren Sounds und Kopfschüttelmusik ab. Zwischen Friedenspfeife und Shamanentanz werden die Leiber der Feiernden mit allerlei köstlichem Speis und Trank befriedigt. Abseits der musikalischen Darbietungen lassen sich weitere Kunstformen bestaunen und auf dem angrenzenden Flohmarkt der ein oder andere Schatz entdecken. Dieses ekstatische und psychedelische Fest wird von internationalen sowie regionalen Acts unserer Stammesbrüder angeheizt und gipfelt Samstag Nacht im Höhepunkt der Zeremonie mit The Flying Eyes.

Sonntag wird der Nacken entspannt und alle Kraft ins Tanzbein verlagert. Den organischen Klängen der Vortage folgt ein Ausflug in elektronische Welten und schließt das alljährliche, spätsommerliche Ritual ab.

Freitag

19:00 – 19:45 Uhr: Bad Image Company
20:00 – 20:45 Uhr: Apach-o-matic
21:00 – 21:45 Uhr: The Schogettes
22:00 – 23:00 Uhr: Wedge

Samstag

17:00 – 17:30 Uhr: Peter Gremm
17:45 – 18:15 Uhr: George Dorn Quintet
18:00 – 18:30 Uhr: Fenzel and the Greatls
18:45 – 19:15 Uhr: Fewsel
19:30 – 20:00 Uhr: Grit
20:15 – 20:45 Uhr: Lazlo Lee and the motherless children
21:00 – 21:45 Uhr: Sedated Angel
22:00 – 23:00 Uhr: The Flying Eyes

Sonntag (elektronisch)

14:00 – 15:30 Uhr: Schlawenzel
15:30 – 17:00 Uhr: Ben Loco
17:00 – 18:30 Uhr: Mamood
18:30 – 19:30 Uhr: Spektrum Mensch
19:30 – 21:00 Uhr: Joix
21:00 – 23:00 Uhr: Yana Heinstein

Mehr Informationen unter www.mohawk-openair.de oder auf der Seite des dazugehörenden Facebook-Event.

Eintritt frei

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Mohawk Open Air muss umziehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.