Stromausfall in Neckarstadt, Wohlgelegen, Herzogenried und weiteren Stadtteilen

Mit allen verfügbaren Kräften arbeitet die MVV an der Behebung der Störungen (Symbolbild) | Foto: MVV-Pressebild
Mit allen verfügbaren Kräften arbeitet die MVV an der Behebung der Störungen (Symbolbild) | Foto: MVV-Pressebild

Gegen 10:40 Uhr brach die Stromversorgung in Teilen der Neckarstadt-Ost, -West und in Wohlgelegen zusammen. Auch das Klinikum musste zeitweise auf Notstrom umschalten. Anwohnern zufolge soll im Herzogenried teilweise immer noch der Strom ausgefallen sein (Stand: 17:22 Uhr).

Der Mannheimer Morgen berichtet, dass es laut MVV bei den Ausfällen im weiteren Stadtgebiet keine Verbindung zu den Ausfällen heute Vormittag in der Neckarstadt und in Wohlgelegen gäbe.

Über die Hintergründe dieser gehäuften Ausfälle gibt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung Auskunft (Stand: 17:22 Uhr):

Heute, 3. Juli 2015, kam es in mehreren Mannheimer Stadtteilen zu einem Stromausfall, der derzeit noch in folgenden Stadtteilen andauert: Lindenhof und Almenhof sowie in Neckarau. Betroffen waren auch das Klinikum Mannheim (Anm. d. Red.: die Pressemitteilung des Klinikums ist unten zu finden) und das Diakonissenkrankenhaus. Die Stromversorgung ist dort aber sichergestellt.

Hauptursache für den Stromausfall war unter anderem ein Schaden bei Bauarbeiten, was zu Überlastungen des Stromnetzes geführt hat, was –in Kombination mit den extrem hohen Außentemperaturen – zu Ausfällen an einzelnen Kabelsträngen geführt hat.

Die MVV arbeitet mit Hochdruck und mit allen verfügbaren Kräften daran, die Störung zu beheben. Einzelne Ausfälle sind bereits behoben. Die Arbeiten werden auch am Abend und, falls erforderlich, in der Nacht und am Wochenende fortgeführt.

Bürgerinnen und Bürger können sich unter der Telefonnummer 0621-2936370 informieren.


Mitteilung der Universitätsmedizin Mannheim (Stand: 15:52 Uhr):

Stromausfall in Neckarstadt wirkt sich auf Klinikum aus

Aktuell keine Aufnahme von Notfällen

Der heutige Stromausfall in der Mannheimer Neckarstadt hat auch Auswirkungen auf das Universitätsklinikum Mannheim: Nach dem Stromausfall konnten alle wichtigen Bereiche des Klinikums mit Notstrom versorgt werden, alle aktuell laufenden Operationen wurden planmäßig zu Ende geführt. Neue Eingriffe, die keine Notfälle sind, wurden danach nicht mehr begonnen. Bis alle bei dem Stromausfall entstandenen Schäden behoben sind, werden keine planbaren Eingriffe durchgeführt und nur hausinterne Notfälle operiert.

Das Universitätsklinikum hat sich bei der Rettungsleitstelle von der Notfallversorgung abgemeldet, nimmt also derzeit keine Notfälle auf.

Aktuell werden die bei dem Stromausfall entstandenen Schäden gesucht und so schnell wie möglich behoben.


Es berichteten der Mannheimer Morgen, das RNF und auch der SWR.

Werbung
Spenden für unabhängigen Journalismus aus der Neckarstadt

Zum Beispiel ab 1 Euro monatlich.

Andere Möglichkeiten zu spenden findet Ihr hier.


Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:
Café Cohrs, Buchbinderei Annette Schrimpf

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden manuell freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Durch Abschicken des Formulars erteile ich die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verarbeitung der eingegeben Daten. Weitere Informationen hierzu in unserer Datenschutzerklärung.