Werbung

Aktuelles

Gesammelte Polizeimeldungen über die Feiertage

Symbolbild
Symbolbild

Eine Unfallflucht, ein Fahrrradunfall, ein resoluter Rentner, ein Autoaufbruch, zwei Einbrüche, ein brennender Wasserkocher und ein zerkratztes Auto.

49-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall verletzt

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim vom 23.12.2015:

Leichte Verletzungen erlitt eine 49-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag in der Neckarstadt.

Die Frau überquerte gegen 10:20 Uhr bei Grünlicht die Ludwig-Jolly-Straße an der Ampel in Höhe der Mittelstraße. Ein zunächst unbekannter Autofahrer mit einem schwarzen VW-Golf missachtete das Rotlicht und stieß mit der Frau zusammen, wodurch die 49-Jährige auf die Straße stürzte. Der Autofahrer flüchtete ohne anzuhalten in Richtung Untermühlaustraße. Das Unfallopfer wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.

Den Unfallverursacher plagte jedoch offenbar sein schlechtes Gewissen, denn einige Zeit später meldete sich der 92-jährige Golf-Fahrer auf einer Polizeidienststelle in Rheinland-Pfalz. Gegen ihn wird nun wegen Verkehrsunfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.


Kollision zwischen Radfahrer und Fußgänger verläuft glimpflich

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim vom 23.12.2015:

Lediglich leichte Verletzungen erlitt ein 44-jähriger Fußgänger am Dienstagabend nach einem Zusammenstoß mit einem 50-jährigen Radfahrer in der Neckarstadt.

Der 50-Jährige stieß gegen 23:30 Uhr kurz nach der Kreuzung Langstraße/Lortzingstraße mit dem Fußgänger, der zwischen geparkten Autos auf die Fahrbahn trat, zusammen und stürzte. Er selbst blieb unverletzt, der Fußgänger erlitt eine Schürfwunde an der Hand. Es entstand lediglich geringfügiger Sachschaden.


Resoluter Rentner verhindert Trickdiebstahl

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim vom 23.12.2015:

Ein resoluter 82-jähriger Rentner hat am Dienstag um 15:40 Uhr mutmaßlichen Trickdieb an seiner Wohnungstüre in die Flucht geschlagen.

Der Unbekannte hatte zunächst gegenüber dem Senior angegeben, selbst in dem Mehrfamilienhaus zu wohnen und war mit dem Fahrstuhl nach oben gefahren. Als der 82-Jährige gerade seine Wohnungseingangstüre im 1. Obergeschoss geöffnet hatte, stand der unbekannte Mann plötzlich erneut hinter ihm und gab an, etwas zum Schreiben zu wollen. Nachdem der Rentner das Ansinnen ablehnte. Als der Bewohner dien Tür schließen wollte, stellte der Unbekannte einen Fuß in die Türe. Der Rentner tat nun das einzig richtige; er brüllte den Mann an, der zurückschreckte, den Fuß aus der Tür nahm und flüchtete. Der 82-Jährige verständigte sofort die Polizei, eine Absuche in der Umgebung verlief ohne Erfolg.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

  • Ca. 170 cm groß, untersetzt, südosteuropäisches Aussehen, er war schwarz gekleidet und trug schwarze Schuhe.

Zeugen, die Sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/33010 beim Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt zu melden.


Auto aufgebrochen und Werkzeug entwendet

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim vom 23.12.2015:

Am Dienstag zwischen 17 und 19 Uhr hebelte ein bislang unbekannter Täter das Windschott am Glasschiebedach eines im Hermann-Heimerich-Ufer abgestellten Mercedes auf und öffnete so das Fahrzeug.

Aus dem Kofferraum wurden ein Bohrhammer mit Koffer, eine Stichsäge; ein Akkuschrauber sowie eine Werkzeugtasche aus Leder mit Handwerkzeugen im Wert von ca. 800 Euro entwendet. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf über 1.000 Euro.

Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter Telefon 0621/33010 beim Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt zu melden.


Einbruch in Wohnhaus

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim vom 25.12.2015:

Im Stadtteil Neckarstadt drang an Heiligabend ein bislang unbekannter Täter zwischen 14:30 Uhr und 23:15 Uhr in ein Wohnhaus in der Nahestraße ein.

Es gelang ihm zuvor, das Terrassenfenster aufzuhebeln. Danach durchstöberte er Schränke und Schubladen auf allen drei Wohnebenen. Es wurde eine Uhr und zwei Videokameras im Gesamtwert von ca. 7000 Euro entwendet.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0621-33010 entgegen.


Brennender Wasserkocher löste größeren Einsatz aus

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim vom 26.12.2015:

Am 26.12.2015, um 14:23 Uhr, wurde von mehreren Anrufern ein Wohnungsbrand im 13. Obergeschoß in der Neckarpromenade 9 gemeldet.

Auslöser für die Meldung war ein vergessener Wasserkocher auf dem Küchenherd in einer Wohnung. Die 78-jährige Bewohnerin konnte den Brand des Wasserkochers durch einen Wasserguss noch selbst löschen, anschließend wurde sie durch die Feuerwehrbeamten aus der verrauchten Wohnung gerettet. Die 78-Jährige erlitt eine leichte Rauchgasintoxikation und wurde ambulant behandelt.

Ein Gebäudeschaden war nicht feststellbar, der Fahrnisschaden beläuft sich auf ca. 500,- Euro.


Einbruch in der Waldhofstraße

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim vom 28.12.2015:

Eine Spiegelreflexkamera sowie zwei Perlenketten erbeuteten bislang unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Anwesen in der Waldhofstraße.

Über eine aufgehebelte Balkontüre gelangten die Einbrecher in der Zeit zwischen dem vergangenen Mittwoch und Samstag ins Innere und durchsuchten das komplette Gebäude. Ob noch weitere Gegenstände gestohlen wurden, ist bislang noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern noch an.

Zeugen, die in der genannten Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 0621/3301-0, zu melden.


Auto in der Friedrich-Ebert-Straße zerkratzt

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim vom 28.12.2015:

Einen Sachschaden von ca. 2.500,- Euro verursachten bislang unbekannte Täter an einem Auto am Sonntag in der Zeit zwischen 13 Uhr und 17:30 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße. Der Mercedes wurde von dem Unbekannten zerkratzt.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Käfertal unter Telefon 0621/718490 in Verbindung zu setzen.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

Werbung


0 Kommentare zu “Gesammelte Polizeimeldungen über die Feiertage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.