Aktuelles

Morgendlicher Überfall auf Neckarbrücke

Zwei Unbekannte überfielen am Montagmorgen auf der Friedrich-Ebert-Brücke einen 24-jährigen Mann.

Werbung

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Der Mann war kurz vor 6 Uhr mit dem Fahrrad von der Neckarstadt in die Innenstadt unterwegs. Auf der Friedrich-Ebert-Brücke kamen ihm zwei Männer entgegen. Beim Passieren des ersten Mannes schlug ihm dieser unvermittelt mit der Faust auf den Arm. Als der 24-Jährige weiterfuhr, schlug der zweite Unbekannte mit beiden Händen nach dem jungen Mann, so dass dieser auf die Fahrbahn stürzte. Er richtete sich wieder auf und hob sein Fahrrad auf. Dabei kam der zweite Mann auf den 24-Jährigen zu und ergriff ihn an der Jacke. Er schlug auf ihn ein und forderte Geld von ihm. Auch auf dem Gehweg schlug der Unbekannte weiter auf sein Opfer ein und drückte es gegen das Brückengeländer. Erst nachdem der erste Täter beschwichtigend auf seinen Komplizen eingewirkt hatte, ließen beide von dem 24-Jährigen ab, so dass dieser mit seinem Rad davonfahren konnte. Geraubt wurde dem Fahrradfahrer nach ersten Erkenntnissen nichts.

Im Pressebericht der Polizei werden die beiden Männer wie folgt beschrieben:

Täter 1:

  • 20 bis 25 Jahre alt
  • Circa 170 bis 175 cm groß
  • Helle Hautfarbe
  • Normale Figur
  • Blonde, glatte, mittellange Haare
  • Auffällig großer Mund
  • Sprach akzentfrei Deutsch

Täter 2:

  • Circa 20 bis 25 Jahre alt
  • Circa 170 bis 175 cm groß
  • Helle Hautfarbe
  • Schlank
  • Dunkle, mittellange, gewellte Haare
  • Auffälliger Leberfleck auf der Wange
  • Sprach akzentfrei Deutsch

Das Kriminalkommissariat Mannheim ermittelt wegen Raubes.

Zeugen des Vorfalls, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg unter der Rufnummer 0621 174-4444 zu melden.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

0 Kommentare zu “Morgendlicher Überfall auf Neckarbrücke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.