Aktuelles

Quartierbüro Wohlgelegen erhält Lebensmittel für bedürftige Menschen

Bei der Spendenaktion von Marktkauf Scheck-in in Wohlgelegen konnten die Kund*innen vorgepackte Tüten im Wert von 5 Euro kaufen.

Werbung
Café Rost Lieferservice 0621-31998246

Pressemitteilung des Caritasverbands Mannheim:

Marktleiter Harald Lammer (r.) übergibt die Tüten mit Lebensmitteln an Benjamin Klingler vom Quartierbüro Wohlgelegen | Foto: Caritas
Marktleiter Harald Lammer (r.) übergibt die Tüten mit Lebensmitteln an Benjamin Klingler vom Quartierbüro Wohlgelegen | Foto: Caritas

Rund 50 Tüten mit Lebensmitteln für bedürftige Menschen hat das Caritas-Quartierbüro Wohlgelegen vom Marktkauf Scheck-in Mannheim-Wohlgelegen erhalten. Diese wurden von Kundinnen und Kunden des Supermarktes im Rahmen einer Tafelaktion gespendet. Die Tüten, gepackt mit Reis, Nudeln, Kartoffelpüree, Salz, Zucker, Tee, Keksen und Schokolade, werden nun an Menschen aus der Beratung übergeben, deren Haushaltsgeld nicht reicht.

„Gerade jetzt, wo aufgrund der Corona-Krise viele Hilfsangebote wegfallen, ist die Lebensmittelspende eine große Hilfe für Menschen mit wenig Geld“, sagt Benjamin Klingler vom Quartierbüro Wohlgelegen. „Unsere Beratung findet derzeit zwar telefonisch statt, aber wenn sich im Gespräch herausstellt, dass jemand Bedarf hat, kann er oder sie sich eine Tüte bei uns abholen.“

Die Tafelaktion von Marktkauf Scheck-in gemeinsam mit Edeka findet bereits seit mehr als fünf Jahren zugunsten von unterschiedlichen Organisationen statt. „Die Kunden haben während der Aktion die Möglichkeit, vorgepackte Tüten im Wert von 5 Euro zu kaufen. Edeka stellt hierfür die Produkte zu einem günstigen Einkaufspreis zur Verfügung“, berichtet Marktleiter Harald Lammer. „Parallel zu den Hamsterkäufen in Zeiten von Corona haben trotz allem etliche Kunden an die Tafelaktion und somit bedürftige Menschen gedacht.“

Zusätzlich zu den Lebensmitteltüten vom Marktkauf will das Quartierbüro Wohlgelegen Care-Pakete für die Menschen zur Verfügung stellen, die sonst das 1-Euro-Essen der Pfarrgemeinde St. Bonifatius in Anspruch nehmen – ein Hilfsangebot, das derzeit ebenfalls nicht stattfinden kann. Diese Care-Pakete sollen auch frische Produkte wie Obst, Gemüse und Brot enthalten.

„Bei unserer Beratungen und Angeboten erfahren wir häufig von geringen finanziellen Mitteln und leeren Essensvorräten, vor allem am Ende der Woche oder des Monats“, berichtet Benjamin Klingler. „In solchen Fällen werden wir in der nächsten Zeit eine Tafelaktionstüte ausgeben können. Dafür sind wir sehr dankbar.“

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

0 Kommentare zu “Quartierbüro Wohlgelegen erhält Lebensmittel für bedürftige Menschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.