Werbung

Aktuelles

Beschwerden über Bordellbetrieb in der Zielstraße (Update)

Pressemitteilung der SPD-Gemeinderatsfraktion Mannheim:

Werbung
Café Rost Lieferservice 0621-31998246

Entsetzt zeigt sich der Neckarstädter Stadtrat Reinhold Götz über Informationen, wonach der Besitzer des Vordergebäudes an der Zielstraße 10 am Exerzierplatz dort einen Bordellbetrieb eingerichtet hat. Außerdem wurde auf dem Grundstück eine Lagerhalle offenbar als Schlafplatz an osteuropäische Flüchtlinge vermietet.

„Das kann so nicht bleiben“, fordert der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion. Vom Bordellbetrieb besonders beeinträchtigt ist die Familie, die im Rückgebäude wohnt und deren Kinder schon belästigt wurden. Und auch in der Zielstraße ansässige Gewerbebetriebe befürchten eine Geschäftsschädigung, sollte sich in ihrem Umfeld eine Rotlichtszene breitmachen. Schaden nehmen könnte auch das Wohngebiet Exerzierplatz und das Centro Verde.

Die SPD fordert deshalb die Verwaltung auf, alle rechtlichen Maßnahmen zu ergreifen, um den Bordellbetrieb zu untersagen. „Das gilt auch für die Lagerhalle“, erklärt Reinhold Götz. „Denn nach allem, was wir wissen, ist dies kein geeigneter Aufenthaltsort für Menschen. Wir werden nicht hinnehmen, dass windige Vermieter die Not von Flüchtlingen und Migranten ausnutzen, um Extraprofite zu erzielen.“

Die SPD wird eine entsprechende Anfrage an die Verwaltung richten.


Nachtrag: Die Anfrage findet sich inzwischen im Bürgerinformationssystem der Stadt Mannheim.

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung