Werbung
Aktuelles

Ex-Freund gerät völlig außer sich

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Wegen eines Körperverletzungsdelikts wurden Beamte des Polizeireviers Neckarstadt am frühen Freitagmorgen in ein Café in die Mittelstraße gerufen.

Wie sich vor Ort herausstellte, war kurz vor 5:00 Uhr ein 41-jähriger Mann auf seine 36-jährige Ex-Freundin losgegangen. Aus bislang unbekannten Gründen hatte der Mannheimer zunächst noch in seiner Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin mehrfach ins Gesicht geschlagen, sie getreten am Hals gewürgt und schließlich die Treppe hinuntergestoßen.

Die Geschädigte suchte ihr Heil in der Flucht, rannte auf die Straße und fand schließlich Zuflucht in einer Kneipe. Erst dort ließ der Ex nach polizeilicher Ansprache von ihr ab. Die Frau klagte über massive Schmerzen. Sie kam nach medizinischer Erstversorgung mit zahlreichen Hämatomen und Kratzwunden in ein Mannheimer Krankenhaus.

Gegen den aggressiven und völlig außer sich geratenen Neckarstädter ermittelt nun die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung