Bürgerservices gehen die Gelben Säcke aus

Die Probleme mit den Gelben Säcken bleiben ein Ärgernis, auch wenn es keine mehr gibt | Foto: Stadt Mannheim
Die Probleme mit den Gelben Säcken bleiben ein Ärgernis, auch wenn es keine mehr gibt | Foto: Stadt Mannheim

Mitteilung der Stadt Mannheim:

In den vergangenen Monaten wurden die Verteilstellen für Gelbe Säcke trotz mehrfacher Aufforderung gar nicht oder nicht mit der gewünschten Bedarfsmenge von der zuständigen Firma Knettenbrech + Gurdulic beliefert. Dadurch kommt es zu Engpässen bei der Ausgabe von Gelben Säcken. Die Bürgerservices und andere kommunale Stellen müssen daher immer öfter Mannheimerinnen und Mannheimer, die nach Gelben Säcken fragen, wieder mit leeren Händen nach Hause schicken.

Verantwortung bei den Gelben Säcken liegt nicht bei der Stadt Mannheim

Bei der Abfallwirtschaft Mannheim, den Bürgerservices und anderen Ausgabestellen häufen sich die Beschwerden über die Situation. Da die Verantwortung für die Verteilung und Einsammlung der Gelbe Säcken jedoch nicht bei der Abfallwirtschaft beziehungsweise der Stadt Mannheim liegen, hat sie lediglich die Möglichkeit, bei der Firma die Einhaltung ihrer Versorgerpflicht einzufordern.

Bei der Entsorgung des Gelben Sacks handelt es sich um ein privatwirtschaftlich organisiertes und finanziertes Sammel- und Verwertungssystem, für das in Mannheim die Firma Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH (DSD) verantwortlich ist. DSD hat die Firma Knettenbrech + Gurdulic mit der Beschaffung, Verteilung und Sammlung der Gelben Säcke beauftragt. Die Abfallwirtschaft Mannheim hat DSD und Knettenbrech + Gurdulic mehrfach auf das Problem aufmerksam gemacht – bislang ohne nachhaltigen Erfolg.

Verzögerungen auch immer wieder bei der Abholung der Gelben Säcke

Neben der unzureichenden Belieferung mit Gelben Säcken kam es in der Vergangenheit auch immer wieder zu Verzögerungen bei der Abholung. Aufgrund dieser kam es teilweise auch zu Beschädigungen der Säcke. Ihr Inhalt wurde auf Straßen und Gehwege verteilt. Die Stadtreinigung musste die betroffenen Gebiete reinigen und den Abfall entsorgen.

In Mannheim gibt es 35 Ausgabestellen für Gelbe Säcke. Allein bei 22 kommunalen Einrichtungen in den Stadtteilen, davon bei 16 Bürgerservices, sind normalerweise Gelbe-Sack-Rollen erhältlich.

Beschwerden sind direkt an die verantwortliche Firma zu richten

Die Abfallwirtschaft Mannheim empfiehlt, Anregungen und Reklamationen zu Gelben Säcken direkt an die verantwortliche Firma zu richten. Knettenbrech + Gurdulic hat hierfür folgende E-Mail-Adresse und ein Service-Telefon eingerichtet:

lvp-mannheim@knettenbrech-gurdulic.de
Telefon: 0621-15041921

Tipp der Abfallwirtschaft Mannheim: Grundsätzlich sollten immer die Gelben Säcke für die Bereitstellung des Verpackungsabfalls genutzt werden. Sollten Gelbe Säcke „im Umkreis“ nicht erhältlich sein, so können in Ausnahmefällen transparente Kunststoffsäcke genutzt werden. Bei sonstigen „Tüten“ ist der Inhalt für die Abholfirma nicht ersichtlich und kann stehen gelassen werden.

Werbung
Spenden für unabhängigen Journalismus aus der Neckarstadt

Zum Beispiel ab 1 Euro monatlich.

Andere Möglichkeiten zu spenden findet Ihr hier.


Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:
Café Cohrs, Buchbinderei Annette Schrimpf

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden manuell freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Durch Abschicken des Formulars erteile ich die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verarbeitung der eingegeben Daten. Weitere Informationen hierzu in unserer Datenschutzerklärung.