Werbung
Aktuelles Termine

Bürger sprechen über Skaterpark und die Sicherheit in der Neckarstadt-West

altes volksbad print 620x413 - Bürger sprechen über Skaterpark und die Sicherheit in der Neckarstadt-West
Das Alte Volksbad in der Mittelstraße | Foto: mg: mannheimer gründungszentren gmbh

Das Netzwerk Wohnumfeld, ein offenes Gremium des Austausches über die Interessen für die Bewohnerschaft der Neckarstadt-West, lädt zum nächsten Treffen am 14. September um 18 Uhr ins Alte Volksbad

Werbung
flyer cohrs - Bürger sprechen über Skaterpark und die Sicherheit in der Neckarstadt-West

Die Themen werden diesmal sein:

  • Eruierung des Bedarfs eines Skaterparks am Neckar
  • Feststellen des derzeitigen Sicherheitsgefühls der Bürger/innen

Bezirksbeirat Christian Stalf, neuerdings auch Sprecher der Interessengemeinschaft „Urbanes Leben am Neckar“, ist als Gast eingeladen.

Was ist das Netzwerk Wohnumfeld?

1. Selbstverständnis

Das Netzwerk Wohnumfeld versteht sich als offenes, eigenständiges Gremium des Austausches über die Interessen zu den Themen Wohnumfeld, Umwelt, Ordnungspolitik und Verkehr für die Bewohnerschaft und die Hauseigentümer im Stadtteil Neckarstadt-West. Das Netzwerk Wohnumfeld ist in die Strukturen des Quartiermanagements Neckarstadt-West eingebettet und regelmäßig in der Stadtteilgruppe und dem Konsultationskreis vertreten.

2. Ziele

Das Netzwerk Wohnumfeld verfolgt das Ziel

  • die Interessen der Bewohnerschaft und Hauseigentümer zu wahren
  • der Vernetzung aller Bewohner, Hauseigentümer und der sich mit der Thematik befassenden Institutionen und städtischen Ämtern.
  • einer nachhaltigen positiven Stadtteilentwicklung in den benannten Themengebieten unter Wahrung der Interessen aller anderen in den Strukturen des Quartiermanagements eingebetteten Arbeitskreise
  • bewohnerschaftlich- und hauseigentümergetragene Projekte zu fördern und zu unterstützen

Das Netzwerk Wohnumfeld verfolgt keine parteipolitischen, wirtschaftlichen oder religiösen Interessen.

Werbung
spenden mobil banner 750x250 - Bürger sprechen über Skaterpark und die Sicherheit in der Neckarstadt-West

3. Mittel zur Erreichung

Das Netzwerk Wohnumfeld

  • lädt regelmäßig (in der Regel vierteljährlich) zu Treffen für den Informationsaustausch ein.
  • betreibt Aufklärungsarbeit durch öffentliche Veranstaltungen und Veröffentlichungen.
  • ist Vertreter der Interessen aller Bewohnerschaft und Hauseigentümer gegenüber der Kommune, Verbänden, Behörden.
  • erteilt Rat und Auskünften an alle Mitglieder des Arbeitskreises
  • betreibt Netzwerkpflege
  • benennt eine Vertretung für die Sitzungen der Stadtteilgruppe und des Konsultationskreises
  • ein Vertreter des Arbeitskreises nimmt an arbeitskreisrelevanten Sitzungen und Veranstaltungen teil

4. Mitglieder des Netzwerk Wohnumfeld

Mitglieder des Netzwerk Wohnumfeld sind / können sein:

  • Bewohner der Neckarstadt-West
  • Hauseigentümer von Objekten in der Neckarstadt-West
  • Nach dem Selbstverständnis thematisch verortete Institutionen und städtische Fachbereiche / Ämter
  • interessierte Einzelpersonen, die mit den Bewohnern an einer nachhaltigen und positiven Stadtteilentwicklung zusammenarbeiten oder sich den Themen des Arbeitskreises Wohnumfeld widmen wollen.

Historische Entwicklung

  • 2004 Gründung des AKs Wohnumfeld und Verkehr
  • Gründung des AKs Sicherheit und Ordnung
  • 2004–2011 Projekt Neckarvorlandaufwertung
  • 2005–2007 Jährliche Stadtteilreinigungsaktion PiccoBello
  • 2006 Zusammenschluss der beiden Arbeitskreise zum Arbeitskreis Wohnumfeld und Ordnung
  • 2007 Umbenennung in Arbeitskreis Wohnumfeld
  • 2007 Erhebung Zustand der Beschilderung (Verkehrsschilder)
  • 2007 Projekt Tempo 30-Zone
  • 2008 Kunst im Sozialraum
  • 2008 – 2009 Konzeption Sauberkeit im Sozialraum
  • 2009 Projekt Aufwertung Kinderspielplätze
  • 2009 Projekt Sinnesmuseum
  • 2010–2011 Urban Gardening Projekt
  • 2011 Stadtteilbegrünungskonzept
  • 2011 Sportplatz Erlenhof
  • 2011 Kindergarten in muslimischer Trägerschaft
  • 2010-2011 Wohnumfeld- /Mikro-Quartieranalyse

(Quelle: www.neckarstadt-west.de/arbeitskreise/netzwerk-wohnumfeld)

14. September, 18 Uhr
Altes Volksbad, Mittelstraße 42

Werbung
spenden mobil banner 750x250 - Bürger sprechen über Skaterpark und die Sicherheit in der Neckarstadt-West
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung