Aktuelles

Betrunkener bedroht Menschen an Haltestelle mit Messer

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Bereits am vergangenen Samstag, den 10. Oktober 2015, kurz nach 12 Uhr, soll ein 36-jähriger Mann mehrere Personen mit einem Messer bedroht haben, die an der Haltestelle „Alte Feuerwache“ warteten.

Symbolbild | Foto: Paulscf (cc by-sa 3.0 / Wikimedia Commons)
Symbolbild | Foto: Paulscf (cc by-sa 3.0 / Wikimedia Commons)

Anschließend stieg er in der Linie 4 in Richtung Innenstadt ein. Dort konnte er von einer Streife des Polizeireviers Neckarstadt festgenommen werden. In seiner Hosentasche wurde ein Küchenmesser sichergestellt.

Bei einer Alkoholüberprüfung wurden 3,0 Promille bei dem Mann festgestellt. Bis in die Abendstunden des Samstages wurde er im Polizeigewahrsam festgehalten, ehe er wieder entlassen wurde.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung wurde gegen den 36-Jährigen eingeleitet.

Personen, die von dem Mann an der Haltestelle „Alte Feuerwache“ mit einem Messer bedroht wurden, aber auch Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt, Tel.: 0621/3301-0 in Verbindung zu setzen.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Betrunkener bedroht Menschen an Haltestelle mit Messer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.