Werbung
gruene-ltw-susanne-aschhoff
Aktuelles

Jugendlicher in Straßenbahn verprügelt

straba feuerwache 620x320 - Jugendlicher in Straßenbahn verprügelt
Die Haltestelle „Alte Feuerwache“ (Archivbild) | Foto: Neckarstadtblog

Kurz bewusstlos war am Mittwochnachmittag ein 14-Jähriger, dem in einer Straßenbahn mit der Faust ins Gesicht geschlagen wurde.

Werbung
450x253pixel rotes banner - Jugendlicher in Straßenbahn verprügelt

Zusammen mit einer Begleiterin fuhr der Junge gegen 16:30 Uhr in der Straßenbahnlinie 1 in Richtung Schönau, als ihn vier vermutlich gleichaltrige Jugendliche an der Haltestelle „Alte Feuerwache“ bemerkten und zum Aussteigen aufforderten. Als er deren Forderung nicht nachkam, betraten die vier die Straßenbahn. Einer der vier Jugendlichen schlug dem 14-Jährigen nach Polizeiangaben daraufhin so stark mit der Faust ins Gesicht, dass dieser kurzzeitig das Bewusstsein verlor.

Ein couragierter Fahrgast kam dem 14-Jährigen zu Hilfe und trennte die Jugendlichen und verständigte den Straßenbahnfahrer. An der Haltestelle „Herzogenriedstraße“ verließen die vier Jugendlichen nach Aufforderung des Fahrers die Straßenbahn.

In Begleitung seiner Eltern begab sich der 14-Jährige später zur Untersuchung und Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, insbesondere den Fahrgast, der zwischen die Streitenden ging, sich unter der Rufnummer 0621 83397-0 beim Polizeirevier Neckarau zu melden.

Werbung
werben in der neckarstadt orange - Jugendlicher in Straßenbahn verprügelt
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung