Versuchter Raubüberfall auf Bekleidungsgeschäft

Mit einem Messer in der Hand betrat am heutigen Montagmittag ein bislang Unbekannter ein Bekleidungsgeschäft in der Langen Rötterstraße.

Gegen 12:35 Uhr ging der Unbekannte mit vorgehaltenem Messer auf die anwesende Verkäuferin zu. Die bedrohte Frau begann sofort, laut zu rufen und zu schreien, was den Mann dazu veranlasste, gleich wieder ohne Beute zu Fuß zu flüchten. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Direkt nach der Tat wurde eine Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen eingeleitet.

Der Täter wird laut Polizeibericht wie folgt beschrieben:

  • Etwa 1,75 m groß
  • Circa 25 Jahre alt
  • Kurze, schwarze Haare
  • Sprach gebrochen Deutsch
  • Blaues T-Shirt
  • Dreiviertel-Hose
  • Halstuch
  • Sonnenbrille
  • Ärmellose Weste

Die Ermittlungen hat das Raubdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim übernommen.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0621 174-5555 zu melden.

Werbung

Spenden für unabhängigen Journalismus aus der Neckarstadt

Zum Beispiel ab 1 Euro monatlich.

Andere Möglichkeiten zu spenden findet Ihr hier.


Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café Cohrs, Buchbinderei Annette Schrimpf

Kommende Veranstaltungen in 2019 von Mannheim sagt Ja! e.V.

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden manuell freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Durch Abschicken des Formulars erteile ich die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verarbeitung der eingegeben Daten. Weitere Informationen hierzu in unserer Datenschutzerklärung.