Aktuelles

Bewaffneter Räuber flüchtet ohne Beute aus Tankstelle

Ein maskierter und bewaffneter Unbekannter forderte am Dienstagabend in einer Tankstelle in der Waldhofstraße die Herausgabe des Geldes.

Gegen 23:30 Uhr betrat der Mann den Verkaufsraum und bedrohte die anwesende Angestellte mit einer schwarzen Pistole. Nachdem die 42-Jährige darauf hingewiesen hatte, dass sie kein Geld aus der Kasse entnehmen könne, flüchtete der Räuber ohne Beute zu Fuß in Richtung Neuer Messplatz.

Der Tatverdächtige wird im Polizeibericht wie folgt beschrieben:

  • Circa 1,75 m bis 1,80 m groß
  • maskiert mit einer beigen Wollmütze oder einer Art Sack mit Sehschlitzen
  • bekleidet mit einer altmodischen, schwarzen Lederjacke mit Schulterklappen
  • Jeans
  • weiße Turnschuhe.

Das Raubdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim hat die Ermittlungen übernommen.

Wer Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf die Identität des Mannes geben kann, wird gebeten, sich telefonisch unter 0621 174-5555 bei der Polizei zu melden.

 

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

Werbung
Hannibal im Ländle – Rechte Schattennetzwerke in Polizei und Bundeswehr, Referentin: taz-Reporterin Christina Schmidt Mittwoch, 23. Oktober 2019 um 19 Uhr Veranstaltungsort: Eintanzhaus in G 4,4, Mannheim

0 Kommentare zu “Bewaffneter Räuber flüchtet ohne Beute aus Tankstelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.