Aktuelles

Randalierer beschädigt Straßenbahntür

Die Haltestelle "Alte Feuerwache" (Archivbild) | Foto: Neckarstadtblog
Die Haltestelle „Alte Feuerwache“ (Archivbild) | Foto: Neckarstadtblog

Am Sonntagnachmittag trat ein junger Mann an der Haltestelle Alte Feuerwache die Tür einer angehaltenen Straßenbahn ein.

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Am Sonntag, kurz vor 14 Uhr wurde eine Straßenbahn durch einen bislang unbekannten Täter beschädigt. Mit dem Fuß trat dieser die Zugangstür einer Straßenbahn ein und zerstörte dadurch die Glasscheibe und Elektronik der an der Alten Feuerwache haltenden Bahn. Dadurch entstand ein Schaden in Höhe von 2000 Euro. Durch Zeugen wurde bekannt, dass der unbekannte Täter zuvor selbst mit der Straßenbahn fuhr und dadurch auffiel, dass er randalierte und Mitfahrende anpöbelte. Nach der Tat flüchtete er in Richtung Neckarstadt-West und konnte einige Meter von einem Passanten verfolgt werden.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 25 Jahre alt, 175 cm groß, kurze dunkle Haare (eventuell rot), Stoppelbart. Zur Tatzeit war er dunkel gekleidet.

Die Polizei sucht weitere Zeugen, die Hinweise zu der gesuchten Person geben können und bittet diese, sich beim Polizeirevier Neckarstadt unter der Rufnummer 0621 33010 zu melden.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

Werbung
Hannibal im Ländle – Rechte Schattennetzwerke in Polizei und Bundeswehr, Referentin: taz-Reporterin Christina Schmidt Mittwoch, 23. Oktober 2019 um 19 Uhr Veranstaltungsort: Eintanzhaus in G 4,4, Mannheim

0 Kommentare zu “Randalierer beschädigt Straßenbahntür

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.