Aktuelles

Verfolgungsfahrt mit betrunkenem Autofahrer quer durch die Neckarstadt

Von der Neckarstadt-West über den Herzogenried ins Wohlgelegen verfolgte die Polizei einen betrunkenen Autofahrer, der mit teilweise über 150 km/h zu flüchten versuchte.

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Weil sich ein 22-Jähriger einer Polizeikontrolle entziehen wollte, kam es am Freitag in den frühen Morgenstunden zu einer spektakulären Verfolgungsfahrt durch Mannheim. Wie sich später herausstellte, stand der Fahrer unter Alkoholeinfluss.

Eine Polizeistreife wurde gegen 3:15 Uhr in der Ludwig-Jolly Straße auf einen Audi, in dem zwei männlichen Personen saßen, aufmerksam, weil der Fahrer beim Erkennen des Streifenwagens ruckartig in die Fardelystraße abbog und dort deutlich beschleunigte. Die Streife nahm die Verfolgung auf und wollte den Audi in der Industriestraße zu einer Kontrolle anhalten. Anhaltezeichen, Blaulicht und Martinshorn ignorierte der Fahrer und beschleunigte weiter. Er erreichte zwischenzeitlich Geschwindigkeiten von mehr als 150 km/h. Am Ende der Industriestraße fuhr er auf dem Parkplatz des ehemaligen „Lagerhaus“ über eine Abgrenzung und Gleise, wobei er auch gegen einen Ampelmast krachte. Obwohl auch der Audi beschädigt wurde, fuhr der junge Mann weiter mit hoher Geschwindigkeit in die Hafenbahnstraße. Er bog dann rechts in die Straße Zum Herrenried und am Ende links in die Zielstraße ab. Aufgrund der überhöhten Geschwingkeit flog der Audi am Ende der Zielstraße / Ecke Käfertaler Straße aus der dortigen Rechtskurve über eine Verkehrsinsel und schlug letztendlich in einen Metallzaun ein.

Der Fahrer flüchtete zunächst zu Fuß, konnte nach kurzer Verfolgung aber festgenommen werden. Bei dem 21-Jährigen Beifahrer handelte es sich um den Besitzer des Fahrzeugs. Nachdem ein Atemalkoholtest vor Ort einen Wert von 0,64 Promille ergab, wurde dem Fahrer auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen.

Der Führerschein wurde beschlagnahmt und der Fahrer muss mit einer Anzeige rechnen. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, kann derzeit nicht beziffert werden.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Verfolgungsfahrt mit betrunkenem Autofahrer quer durch die Neckarstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.