Mehr Räume für förderbedürftige Kinder

Informierten sich unter anderem im Lehrerzimmer über die Arbeit der Hans-Zulliger-Schule: CDU-Bezirksbeirat Christian Stalf, Schulleiterin Jutta Sahner, Stadtrat Konrad Schlichter und Bezirksbeirätin Karin Urbanksy (v.l.n.r.) | Foto: CDU Neckarstadt
Informierten sich unter anderem im Lehrerzimmer über die Arbeit der Hans-Zulliger-Schule: CDU-Bezirksbeirat Christian Stalf, Schulleiterin Jutta Sahner, Stadtrat Konrad Schlichter und Bezirksbeirätin Karin Urbanksy (v.l.n.r.) | Foto: CDU Neckarstadt

Das sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum in der Mittelstraße braucht mehr Platz. Die CDU Neckarstadt unterstützt diesen Wunsch.

Pressemitteilung der CDU Neckarstadt:

In der Hans-Zulliger-Schule in der Mittelstraße stehen bei Erziehung und Unterricht die ganzheitliche Förderung des einzelnen Kindes und der Schülergruppen im Vordergrund. Darüber haben sich nun CDU-Stadtrat Konrad Schlichter und die Bezirksbeiräte Christian Stalf und Karin Urbansky bei einem Besuch der Schule in der Neckarstadt-West informiert. Die Schulleiterin Jutta Sahner erläuterte den drei Kommunalpolitikern bei einer Führung die Arbeit des „Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums“.

Der Förderschwerpunkt liegt dabei auf der emotionalen und sozialen Entwicklung der Kinder. „Wir fördern derzeit rund 60 Schüler. Die Nachfrage ist aber groß“, berichtete Jutta Sahner. Die Schule möchte deshalb auch räumlich „wachsen“. „Wir stehen hinter dem Standort in der Mittelstraße. Wir könnten aber zusätzliche Räume in anderen Immobilien in der Nähe gut gebrauchen“, sagte sie im Gespräch. Ein großes Schulzentrum an einem Standort bringe im sonderpädagogischen Bereich für die Schüler aber keinen Nutzen.

„Wir sind für den Erhalt der sonderpädagogischen Einrichtungen“, stellte CDU-Stadtrat Konrad Schlichter klar. Die Kinder benötigen eine möglichst individuelle und vor allem hochwertige Förderung, fand er. Auf diesem Weg möchte die CDU auch bei der Raumsuche unterstützen. „Die Hans-Zulliger-Schule ist ein bereicherndes pädagogisches Angebot für die Neckarstadt-West. Hoffentlich gelingt es, im Stadtteil genügend Raumkapazitäten für die Schüler zu erschließen“, sind sich die CDU-Bezirksbeiräte Christian Stalf und Karin Urbansky einig.

Schul-Webseite: www.zulliger-schule.de

 

Hintergrund:

Im Mittelpunkt der Arbeit in Erziehung und Unterricht steht die ganzheitliche Förderung des einzelnen Kindes und der Schülergruppen.

Zielgruppe sind Kinder mit normaler bis überdurchschnittlicher Intelligenz, die infolge emotionaler, sozialer, psychomotorischer oder psychosomatischer Störungen in der allgemeinen Schule versagten oder zu versagen drohen. (Quelle: mannheim.de)

 

Werbung
Spenden für unabhängigen Journalismus aus der Neckarstadt

Zum Beispiel ab 1 Euro monatlich.

Andere Möglichkeiten zu spenden findet Ihr hier.


Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:
Café Cohrs, Buchbinderei Annette Schrimpf

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden manuell freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Durch Abschicken des Formulars erteile ich die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verarbeitung der eingegeben Daten. Weitere Informationen hierzu in unserer Datenschutzerklärung.