Werbung

Aktuelles

Kartenvorverkauf für Mannheimer Ferienexpress „Steig Ein“ beginnt

Am Samstag, 28. April, heißt es am besten ab 7 Uhr morgens eine Wartenummer für den Vorverkaufsstart ziehen.

Wartenummern-Ausgabe bereits morgens ab 7 Uhr

Pressemitteilung der Stadt Mannheim:

Der Vorverkauf für Plätze beim beliebten Mannheimer Ferienexpress „Steig Ein“ beginnt am Samstag, 28. April, im Stadthaus in N1, Raum Swansea, im ersten Obergeschoss. Wegen der erwartungsgemäß großen Nachfrage erfolgt die Wartenummern-Ausgabe bereits morgens ab 7 Uhr am Seiteneingang bei den südlichen Arkaden am Stadthaus in N 1. Die Kassen sind von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Aufgrund der hohen Nachfrage wird empfohlen, rechtzeitig am Stadthaus zu sein.

Auch im 41. Jahr ist die Programmvielfalt beim beliebten Mannheimer Ferienexpress „Steig Ein“ der Abteilung Jugendförderung des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie – Jugendamt groß. Insgesamt 506 Ferienplätze werden diesmal bei 23 verschiedenen Ferienprogrammen angeboten. Für Mannheimer Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 16 Jahren gibt es in den ersten beiden Sommerferienwochen von Samstag, 28. Juli, bis Sonntag, 12. August, tolle Angebote in der Region.

Der Natur auf der Spur im Wald (Archivbild 2012) | Foto: Stadt Mannheim
Der Natur auf der Spur im Wald (Archivbild 2012) | Foto: Stadt Mannheim

Bei 17 Tagesfreizeiten (jeweils buchbar von Montag bis Freitag) können die Teilnehmer sich bei Sport und Spiel austoben, künstlerisch aktiv werden oder die Natur erkunden. Es werden folgende gefragte Programme angeboten: „Wander- und Ausflugsprogramm“, „Der Natur auf der Spur“, „Reiten und Voltigieren“, „Tischtennis im Odenwald“, „Ballspiele im Odenwald“, „I can Dance!“, „Klettern, Nervenkitzel, Spiel, Spaß und Spannung im Mannheimer Seilgarten“, „Theater… auf die Bühne, fertig, los“ sowie ein „Fotografie-Workshop“. Zudem gibt es neu ab 2018 den „BMX- und MTB-Kurs“, bei dem die Kinder und Jugendlichen auf dem Gelände des Mountainbike- und BMX-Vereins BMCC Mannheim ihr Talent auf die Probe stellen können. Alle Programme finden in Mannheim und der näheren Umgebung der Metropolregion Rhein-Neckar, im Odenwald oder in der Pfalz statt.

Bei fünf Übernachtungsfreizeiten werden in den Sommerferien die Zelte aufgebaut: Gezeltet wird bei der „Bodenseefreizeit“, beim „Segeln am Edersee“, beim „Abenteuer Natur“ sowie beim „Windsurfen am Brombachsee“. Auch bei den Übernachtungsfreizeiten gibt es in diesem Jahr eine Neuerung, nämlich eine Kanutour auf der Lahn. Dabei wird eine Woche lang gepaddelt und es werden verschiedene Zeltplätze an der Lahn zur Übernachtung angesteuert.

Der Ferienexpress startet außerdem wieder in den Herbstferien, ein Herbstprogramm im Mannheimer Seilgarten ist in Vorbereitung.

Neue Ferienplattform im Internet

Das komplette „Steig Ein“-Programm kann als Programmheft bei der Jugendförderung angefordert werden. Außerdem ist es im Internet abrufbar unter: www.ferienplattform-mannheim.de. Diese neue Plattform bietet aktuell eine Übersicht über die „Steig Ein“-Angebote sowie die Termine des Mannheimer Spielmobils. Sie wird derzeit ausgebaut und soll mittelfristig einen guten Überblick über die Ferienangebote Mannheimer Träger bieten. Für die städtischen Angebote sollen in einem weiteren Schritt ab 2019 zudem Online-Anmeldungen und Bezahlvorgänge ermöglicht werden.

„Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, mit der Ferienplattform die tollen Ferienangebote der Jugendförderung noch bürgerfreundlicher zu präsentieren. Ab dem kommenden Jahr soll auch die Anmeldung für die städtischen Angebote online möglich sein. Lange Wartezeiten und Schlangen sollen dann der Vergangenheit angehören“, informiert Jugendbürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb und ergänzt: „Ideal wäre eine spätere Erweiterung, die Anmeldung und Bezahlung für alle auf der Plattform registrierten Angebote über diese auch ermöglichen würde.“

Ab 30. April Kartenverkauf in der Jugendförderung

Ab Montag, 30. April, findet der Verkauf der „Steig Ein“-Teilnehmerkarten in D 7, 1-2 im ersten Obergeschoss in der Jugendförderung bei Herrn Deventer und Frau Back statt. Telefonische Reservierungen und Voranmeldungen sind ab diesem Zeitpunkt unter Telefon 0621-293-3663 möglich. Die Verkaufszeiten sind montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr.

Bei Vorlage des Mannheimer Familienpasses gibt es pro Anmeldung und Kind eine Ermäßigung in Höhe von 15 Euro.

Weitere  Informationen:
Willi Deventer (Fachbereich Kinder, Jugend und Familie – Jugendamt, Abteilung Jugendförderung)
Telefon: 0621 293-3663
E-Mail: 51.steigein@mannheim.de

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

Werbung


0 Kommentare zu “Kartenvorverkauf für Mannheimer Ferienexpress „Steig Ein“ beginnt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.