Werbung
GBG Förderpreis 2020
Aktuelles Nachbarschaft Termine

„Kidical Mass“ führt am Sonntag durch die Neckarstadt

Kidical Mass Mannheim im September 2020 | Foto: Lys Y. Seng
Kidical Mass Mannheim im September 2020 | Foto: Lys Y. Seng

An diesem Sonntag radeln Mannheimer Kinder und Familien wieder für eine kinderfreundliche Radinfrastruktur. Die Tour führt durch die Neckarstadt.

Werbung

Unter dem Motto „Platz da für die nächste Generation!“ startet die bunte Raddemo um 15:30 Uhr am Wasserturm und endet am Neumarkt.

„Kidical Mass“ ist ein deutschlandweites Aktionsbündnis, welches sich dafür einsetzt, dass Kinder sich sicher und selbstständig mit dem Fahrrad in unseren Städten bewegen können. Eingeladen sind alle, die die Forderungen nach einer ökologischen und kinderfreundlichen Verkehrspolitik unterstützen möchten.

Radverkehrsinfrastruktur in der Neckarstadt muss familienfreundlicher werden

Die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur hat gerade in der Neckarstadt erhebliches Potential. Ein Stadtteil mit traditionell niedriger Autoquote pro Einwohner; viele Familien sind hier vorrangig mit dem Rad im Alltag unterwegs. Die Nähe zur Innenstadt macht dieses nachhaltige Modell zudem attraktiv. Neckarstädter Eltern sind daher besonders schockiert, wie wenig zukunftsorientiert die Radinfrastruktur ihres Stadtteils ist. „Ich kann nicht glauben, dass ich meine Kinder nicht alleine über die Brücke in die Musikschule fahren lassen kann, weil es lebensgefährlich ist“, kommentiert eine Mutter. „Meine Kinder fuhren vom ersten Tag an mit dem Rad in die Grundschule. Nach zwei Wochen gaben sie entnervt auf; zu viele Eckenparker auf den Gehwegen und ein unzumutbarer Radweg entlang der Langen Rötterstraße. Das kann nicht der Anspruch unserer Stadt an Mobilität sein.“
Dabei mangelt es in der Neckarstadt nicht an Optionen, ohne Risiko gute Experimentierfelder für eine familienfreundlichere Verkehrsinfrastruktur auszuloten: eine isolierte Straße vor der Grundschule, die, vom Verkehr befreit, Schulwege sicherer machen und Elterntaxis zurückdrängen kann; oder ein Spielplatz mitten im Wohnviertel, der durch Verkehrsbefreiung einzelner Straßen zu einem Raum wird, den Kinder sicher selbstständig erreichen können.

Werbung

Polizei sichert die Tour ab

Die „Kidical Mass“ ist als Demonstration angemeldet, wird von der Polizei gesichert und ist mit knapp 4 km Länge auch für kleinere Kinder geeignet. Auch Lastenräder und Räder mit Kindersitz oder -anhänger prägen das Bild dieser Demonstrationen und geben Einblicke in die Alltagsmobilität von Familien. Für alle Kinder und Jugendlichen, die mit dem Fahrrad unterwegs sind, möchte die Demonstration auf Schwachstellen in der Fahrradinfrastruktur hinweisen, Verkehrssicherheit anmahnen und Entscheidungsträger*innen für diese besonders schützenswerte Gruppe sensibilisieren. Treffpunkt um 15:30 Uhr ist der Mannheimer Wasserturm. Aufgrund der Corona-Pandemie bitten wir darum, dass die Teilnehmer*innen sich nach dem Ende der Tour mit Abstand auf dem Platz verteilen bzw. zügig aufbrechen.

Sonntag, 18. Oktober 2020, ab 15:30 Uhr
Treffpunkt: Mannheimer Wasserturm

Facebook-Seite der Kidical Mass Mannheim: fb.com/kidicalmassmannheim
Bundesweites Aktionsbündnis: https://kinderaufsrad.org

Video von der „Kidical Mass“ am 20. September 2020:

Werbung
Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung