Werbung
Aktuelles

Sieben Klassen Neckarstädter Schulen aktuell in Quarantäne

In den vergangenen Wochen sind an mehreren Schulen in Mannheim Personen positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

Werbung
flyer cohrs - Sieben Klassen Neckarstädter Schulen aktuell in Quarantäne

Auch in der Neckarstadt sind Schulklassen in Quarantäne. Darunter aktuell eine Klasse der IGMH, vier Klassen des Ludwig-Frank-Gymnasiums und zwei Klassen der Marie-Curie-Schule.

Stadt erläutert Quarantäneanordnung für Schüler*innen per Allgemeinverfügung

Sobald das Gesundheitsamt über einen positiven Fall an einer Schule / in einer Klasse informiert wurde, wurden in allen Fällen die engen Kontaktpersonen ermittelt, für diese eine 14-tägige Quarantäne ab dem letzten Kontakttag mit der infizierten Person angeordnet und ein Test veranlasst. Dieser erfolgt auch ohne Symptome. Andere Mitglieder des Haushaltes der engen Kontaktpersonen gelten selbst nicht als enge Kontaktpersonen, für sie gilt keine Quarantäne. Hierbei folgt das Gesundheitsamt den Vorgaben des RKI und des Landes.

Stadt spart sich Einzelzustellung

Bislang wurde die Quarantäne für alle Kontaktpersonen individuell zunächst mündlich, anschließend auch noch zusätzlich schriftlich angeordnet. Zur Vereinfachung und Beschleunigung der Prozesse ordnet die Stadt Mannheim ab sofort in den Fällen, in denen ganze Schulklassen und Kurse in eine häusliche Quarantäne müssen, diese per Allgemeinverfügung (anstatt einer schriftlichen Einzelverfügung) an. Natürlich werden betroffene Schüler*innen weiterhin im Falle einer Quarantäne im Auftrag des Gesundheitsamtes sofort von Seiten der Schule informiert. In Zukunft entfallen durch die Allgemeinverfügung aber die Zustellungen der Quarantäneverfügung im Einzelfall für jede*n betroffene*n Schüler*in.

Schnellere Information und Rechtssicherheit

Die Stadtverwaltung erreicht so eine schnellere Information und Rechtssicherheit. Dies greift auch den Wunsch zahlreicher Eltern auf, die unter anderem eine rechtssichere Information als Grundlage der Information ihres Arbeitsgebers gewünscht hatten.

Werbung
spenden mobil banner 750x250 - Sieben Klassen Neckarstädter Schulen aktuell in Quarantäne

Negativer Befund verkürzt Quarantäne als enge Kontaktperson nicht

Eine wichtige Information, da hiernach immer wieder gefragt wird: Ein negativer Befund im Corona-Abstrich verkürzt die Quarantäne als enge Kontaktperson nicht!

Betroffen waren und sind aus den letzten Tagen insgesamt Schülerinnen und Schüler aus 22 Klassen und Kursen von 14 Schulen.

Die Allgemeinverfügung ist auf der Homepage unter www.mannheim.de/allgemeinverfuegung-schule-quarantaene veröffentlicht.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Mannheim

Werbung
spenden mobil banner 750x250 - Sieben Klassen Neckarstädter Schulen aktuell in Quarantäne
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung