Werbung
Ihr bestimmt, wie viel wir leisten können. Unterstützt uns mit einem Dauerauftrag! IBAN: DE84 1001 1001 2620 4945 27 Verwendungszweck: Neckarstadtblog Spende
Aktuelles Nachbarschaft

Spielplatz Fröhlichstraße nach Sanierung wiedereröffnet

pxl 20220720 161907924mp titel foto maikel schwerdtfeger 1142x642 - Spielplatz Fröhlichstraße nach Sanierung wiedereröffnet
Eröffnung mit Bürgermeisterin Diana Pretzell | Foto: Maikel Schwerdtfeger

Nach knapp vier Monaten Sanierungsarbeiten wurde am 20. Juli der neugestaltete Spielplatz in der Fröhlichstraße eröffnet.

Kinder, Jugendliche und Eltern aus dem Stadtteil kamen zur offiziellen Eröffnung mit Bürgermeisterin Diana Pretzell zusammen und freuten sich über neue Spielgeräte, mehr Bänke, eine ansprechende Bepflanzung und erneuerte Wege. Der Stadtraumservice Mannheim hatte den Spielplatz auf Initiative der Lokalen Stadterneuerung (LOS) seit März saniert und aufgewertet.

Neue Spielgeräte und Platz für Jugendliche

Für Kleinkinder gibt es jetzt ein Häuschen, das mit einer Konstruktion zum Klettern und Balancieren und einer Rutsche verbunden ist. Größere Kinder ab fünf Jahren können auf das höher gelegene „Baumhaus“ klettern und erreichen von dort aus über eine Hängebrücke den Kletterturm. Wer es bis oben auf den Kletterturm schafft, wird mit einer rasanten Abfahrt in der Tunnelrutsche belohnt. Eine neue, halbkreisförmige „Bank“ aus Metallrohren lädt Jugendliche ein, auf mehreren Ebenen Zeit miteinander zu verbringen.

Kinder und Jugendliche an der Planung beteiligt

„Die Stadt Mannheim will den Menschen genau die Art von Spielplätzen bieten, auf denen sie sich wohl fühlen“, sagte Diana Pretzell. „Kinder, Jugendliche und Eltern aus der Neckarstadt-West wurden an der Entwicklung von Ideen und ihrer Praktikabilität beteiligt. Auch Menschen aus der direkten Nachbarschaft wurden befragt und der Stadtraumservice hat möglichst viele der Wünsche umgesetzt. An der Organisation des Beteiligungsverfahrens wurden die Kinderbeauftragte der Stadt Mannheim und die Quartiermanagerin in der Neckarstadt-West beteiligt.“

Werbung
spenden dauerauftrag 900x421 1 - Spielplatz Fröhlichstraße nach Sanierung wiedereröffnet

„Mit der Lage in der Mittelstraße zwischen Fröhlich- und Stockhornstraße ist die Sanierung des Spielplatzes ein wichtiger Baustein und zahlt auf die Zielsetzung der Lokalen Stadterneuerung (LOS) ein, Räume und Angebote insbesondere für Kinder und Jugendliche im gesamten Stadtteil zu schaffen oder zu verbessern. Gerade in städtischen Gebieten gehören Spielplätze zu den wenigen Orten, an denen sich Kinder altersgerecht austoben und im spielerischen Kontakt mit anderen ihre sozialen Kompetenzen stärken können,“ ergänzt Achim Judt, Geschäftsführer der städtischen Entwicklungsgesellschaft MWSP.

Förderung durch Bund und Länder

Rund 310.000 Euro hat die Sanierung gekostet. Den Großteil dieser Summe bekommt die Stadt Mannheim erstattet: Das Projekt wird zu 60 Prozent aus Mitteln des Bundes und des Landes Baden-Württemberg bezuschusst, im Rahmen des städtebaulichen Erneuerungsprogramms „Sozialer Zusammenhalt – Zusammenleben im Quartier gemeinsam gestalten (SZP)“. Damit konnte dieser Spielplatz zusätzlich zu den Spielplätzen saniert werden, die im Spielplatz-Konzept der Stadt Mannheim festgelegt sind.

Für eine lebenswerte Neckarstadt

Die neuen Spielangebote in der Fröhlichstraße wurden auf die vorhandenen Angebote der Spielplätze am Neckar, auf dem Neumarkt, in der Dammstraße und in der Ackerstraße abgestimmt. In der Fröhlichstraße finden Kinder und Jugendliche jetzt Angebote, die es nicht auf jedem Spielplatz gibt. Die Stadt Mannheim setzt sich für Spielraumvernetzung ein, weil Kinder sich nicht nur auf Spielplätzen treffen und austoben, sondern im gesamten Stadtteil unterwegs sind und dort auch spielen.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Mannheim

Werbung
werben in der neckarstadt orange - Spielplatz Fröhlichstraße nach Sanierung wiedereröffnet
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung