Aktuelles

Erhebung zum Mietspiegel 2014 beginnt

Bildschirmfoto 2014 07 03 um 06.46.34 620x188 - Erhebung zum Mietspiegel 2014 beginnt

Pressemitteilung der Stadt Mannheim:

Werbung
spenden dauerauftrag 900x421 1 - Erhebung zum Mietspiegel 2014 beginnt

Ab Ende Juni werden Mieter und Vermieter für die aktuelle Ausgabe des Mannheimer Mietspiegels befragt: Die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen hat einen schriftlichen Fragebogen an zufällig ausgewählte Haushalte verschickt.

Im Oktober soll der Mietspiegel 2014 herausgegeben werden. Der Mannheimer Mietspiegel wird alle zwei Jahre veröffentlicht. Durch die stetige Neuerstellung bietet er einen aktuellen Überblick über das Mietniveau im frei finanzierten Wohnungsbestand Mannheims. Als Übersicht über die „ortsübliche Vergleichsmiete“ im Stadtgebiet von Mannheim ist er für Mieter und Vermieter eine wichtige Orientierungshilfe. Er schafft Transparenz bei der Mietpreisgestaltung und trägt dazu bei, dass Mieter vor ungerechtfertigten Mieterhöhungen geschützt sind. Für Vermieter bedeutet der Mietspiegel beispielsweise eine erhebliche Erleichterung bei der Begründung einer Mieterhöhung, die dann auch für Mieter besser nachvollziehbar ist.

Der Mannheimer Mietspiegel ist ein qualifizierter Mietspiegel. Dieser muss nach anerkannten wissenschaftlichen Grundsätzen erstellt sein und von der Gemeinde als qualifiziert anerkannt werden. Dazu gehört, dass die Werte des Mannheimer Mietspiegels auf einer repräsentativen Stichprobe von Mannheimer Mietverhältnissen beruhen.

Für die Durchführung der Mietspiegelerhebung 2014 hat die Stadt Mannheim die ortsansässige Forschungsgruppe Wahlen Telefonfeld GmbH beauftragt. Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig. Selbstverständlich werden die datenschutzrechtlichen Bestimmungen strikt eingehalten und die Antworten werden anonymisiert. Eine Rückverfolgung der persönlichen Adresse ist damit ausgeschlossen. Die Angaben der Befragten werden ausschließlich für den Mietspiegel verwendet und nach Ende der Datenaufbereitung vernichtet.

Damit sich die Werte des Mietspiegels auf eine breite Datenbasis stützen können und um aussagekräftige Mietspiegelwerte zu erhalten, ist es wichtig, dass möglichst viele Mietverhältnisse in die Auswertung eingehen. Deshalb weist die Stadtverwaltung darauf hin, wie wichtig eine möglichst hohe Beteiligung an der Befragung ist und bittet die per Zufall ausgewählten Mieter und Vermieter an der Befragung teilzunehmen.

Bei Fragen zur Datenerhebung steht die Forschungsgruppe Wahlen Telefonfeld GmbH unter der Telefonnummer 0621 12330 zur Verfügung.

Der Fachbereich Stadtplanung bietet außerdem Beratung zur ortsüblichen Vergleichsmiete und zur Anwendung des Mietspiegels an. Fragen können an den Fachbereich Stadtplanung, Collinistraße 1, 68161 Mannheim, Telefon: 0621 293 7860, E-Mail: mietspiegel@mannheim.de gerichtet werden.

Werbung
werben in der neckarstadt orange - Erhebung zum Mietspiegel 2014 beginnt
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung