Aktuelles

Handtaschenraub

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Werbung

Das Opfer eines Straßenräubers wurde am späten Dienstagvormittag eine 51-jährige Frau im Stadtteil Neckarstadt.

Kurz nach 11:30 Uhr war die Geschädigte zu Fuß auf dem Verbindungsweg zwischen der Käthe-Kollwitz-Straße und der Gerhart-Hauptmann-Straße unterwegs, als ein bislang Unbekannter von hinten an sie herantrat und ihr die in der linken Hand getragene Handtasche entriss. Nach der Tat flüchtete der Räuber in Richtung IGMH. In der Tasche befand sich neben einem Geldbeutel und persönlichen Dokumenten auch ein Schlüsselbund.

Die Mannheimerin erlitt eine leichte Verletzung an der linken Hand.

Der Täter soll etwa 1,80 Meter groß gewesen sein und hatte eine kräftige Statur. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Jogginghose und einem dunklen Kapuzenpullover.

Das Raubdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen und erbittet Zeugenhinweise unter 0621/174-0.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

0 Kommentare zu “Handtaschenraub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.