Aktuelles

Abschied von Professor Hermann Weber

Dr. Ulrike Freundlieb erinnerte auf der Trauerfeier an den Ehrenvorsitzenden des Sozialdemokratischen Bildungsvereins | Foto: Stadt Mannheim
Dr. Ulrike Freundlieb erinnerte auf der Trauerfeier an den Ehrenvorsitzenden des Sozialdemokratischen Bildungsvereins | Foto: Stadt Mannheim

Mitteilung der Stadt Mannheim:

Im Beisein der Familie nahmen zahlreiche Freunde und Wegbegleiter mit einer bewegenden Trauerfeier Abschied von dem im Dezember vergangenen Jahres verstorbenen Professor Dr. Dr. h.c. Hermann Weber. Weber war knapp 60 Jahre Mitglied im Ortsverein der SPD-Neckarstadt und machte sich als Gründer und Ehrenvorsitzender des Sozialdemokratischen Bildungsvereins Mannheim/Ludwigshafen e.V. um die historische Aufarbeitung des Mannheimer Widerstandes gegen den Nationalismus verdient.

„Wir verabschieden uns heute von einem großen Sohn der Stadt Mannheim“, würdigte Dr. Ulrike Freundlieb, Bürgermeisterin für Bildung, Jugend und Gesundheit, dessen Verdienste, „unsere Kommune und Hermann Weber sind auf das Tiefste miteinander verbunden. Städte prägen Menschen; Menschen gestalten ihre Stadtgesellschaft. Dieses besondere Verhältnis der Bürgerschaft zu ihrer Stadt entscheidet über die Qualität des Zusammenlebens und die Entstehung eines verbindlichen Gemeinsinns, den Hermann Weber lebte und über die Stadtgrenzen hinaus weitertrug.“ Denn neben seinem langjährigen Engagement als Verwaltungsrat der Abendakademie war Weber auch als Dozent, Berater sowie Publizist tätig und ein anerkannter Experte der Geschichte der Arbeiterbewegung.

„Weber hat mit dem großen ‚Mannheimer Widerstandsprojekt‘ die Breite des Widerstandshandelns vor Ort sichtbar gemacht“, fuhr Dr. Freundlieb fort, „im Rahmen der historischen Selbstvergewisserung unserer Stadtgesellschaft stellte dieses Projekt einen Meilenstein in der jüngeren Stadtgeschichte dar, und es hat eine vergleichbare öffentliche Funktion inne, wie die Studie zur ,Arisierung in Mannheim‘. Was heute als selbstverständlicher Umgang mit dem Widerstand in Mannheim scheint, war damals eine umkämpfte Auseinandersetzung um die angemessene Erinnerung. Hermann Weber wird uns nicht nur als Wissenschaftler, sondern im besten Sinne auch als ein vorbildlicher Bürger unserer demokratischen Gemeinschaft in Erinnerung bleiben“, lobte sie die Leistungen des Trägers des Bundesverdienstkreuzes.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Abschied von Professor Hermann Weber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.