Werbung

Aktuelles

Brand im Ölhafen

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim (mit Bearbeitung der Redaktion):

Werbung

Am frühen Donnerstagmorgen wurde gegen 4 Uhr der Feuerwehr Mannheim ein Brand auf dem Gelände eines Abfallbeseitigungsbetriebs im Ölhafen Mannheim gemeldet.

Aus bislang unbekannter Ursache gerieten dort ca. 200 bis 250 Kubikmeter Verpackungsmaterial in Brand. Die Berufsfeuerwehr Mannheim ist mit 2 Löschzügen vor Ort. Das Feuer ist zwar unter Kontrolle, ist jedoch noch nicht aus. Durch das Feuer kam es zwar zu Rauchentwicklung, laut Messungen der Berufsfeuerwehr sind aber keine giftigen oder schadhaften Stoffe freigesetzt worden. Es kam zu keiner Umweltgefährdung. Es besteht weder eine Gefahr für Personen oder anliegende Schiffe. Beim Brand wurde auch niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf unter 10.000 EUR. Zur Durchführung der polizeilichen Maßnahmen vor Ort waren mehrere Streifen des Polizeipräsidiums Mannheim und der Wasserschutzpolizei Mannheim vor Ort. Ein Krankenwagen befand sich vorsorglich vor Ort.

Die Ermittlungen der zuständigen Wasserschutzpolizeistation Mannheim zur Brandursache dauern zur Zeit des Presseberichts noch an. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich bei der Wasserschutzpolizeistation Mannheim Tel. 0621/1687-0, zu melden.

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

0 Kommentare zu “Brand im Ölhafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.