Werbung

Aktuelles

Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagabend auf der Kreuzung Untermühlaustraße / Hansastraße in Mannheim.

Gegen 18:00 Uhr war ein 84-jähriger Mannheimer mit seinem Mercedes auf der Untermühlaustraße in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs. Nach den derzeitigen Ermittlungserkenntnissen missachtete der Mercedesfahrer das Rotlicht der Ampel an der Kreuzung Untermühlaustraße / Hansastraße und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Ein 65-jähriger Mannheimer befuhr mit seinem Opel die Hansastraße von der Herzogenriedstraße kommend in Richtung Industriehafen. Dieser fuhr bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich, wo es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der Mercedes des Unfallverursachers wurde nach rechts abgewiesen und prallte gegen einen Ampelmast, der daraufhin beschädigt wurde. Der Opel kam in einem Gartenzaun in der Hansastraße zum Stillstand. Beide Fahrzeuglenker wurden schwer verletzt in Mannheimer Krankenhäuser eingeliefert. Lebensgefahr besteht bei keinem der Unfallbeteiligten. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa. 17.000.- Euro.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt unter der Telefonnummer 0621 – 33010 zu melden.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.