Werbung

Termine

Jubiläumsausstellung „40 Jahre Herzogenried“

Anhand historischer Fotos, Luftaufnahmen und Stadtpläne erzählt die Kulturwissenschaftlerin Sabine Pich wie sich die Neckarstadt im 20. Jahrhundert verändert hat. | Bild: Quartiermanagement Herzogenried
Anhand historischer Fotos, Luftaufnahmen und Stadtpläne erzählt die Kulturwissenschaftlerin Sabine Pich wie sich die Neckarstadt im 20. Jahrhundert verändert hat. | Bild: Quartiermanagement Herzogenried

Mitteilung des Quartiermanagements Herzogenried:

Werbung

Vor 40 Jahren entstand im Zusammenhang mit der Bundesgartenschau 1975 ein neues Wohngebiet in der Neckarstadt – die Herzogenriedsiedlung.

Im Jubiläumsjahr zeigt das Quartiermanagement Herzogenried eine Fotoausstellung zur Geschichte und Gegenwart des Stadtteils. Die Entstehung des Herzogenriedparks, die Bedeutung der Kleingärten in Notzeiten oder warum die Bundessgartenschau zur erfolgreichsten aller Zeiten wurde – dies sind Themen einer öffentlichen Führung durch die Jubiläumsausstellung „40 Jahre Herzogenried“ am Donnerstag, den 8. Okt. 2015 um 16:30 Uhr im Bürgerdienst Neckarstadt-West, Gärtnerstr. 42-46. Anhand historischer Fotos, Luftaufnahmen und Stadtpläne erzählt die Kulturwissenschaftlerin Sabine Pich wie sich die Neckarstadt im 20. Jahrhundert verändert hat.

Die Führung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Donnerstag, 8. Oktober, 16:30 Uhr
Bürgerdienst Neckarstadt-West, Gärtnerstraße 42-46

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

0 Kommentare zu “Jubiläumsausstellung „40 Jahre Herzogenried“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.