Radfahrer nach Verkehrsunfall im Krankenhaus

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

In der Nacht auf Sonntag, gegen 1:40 Uhr, kam es Am Alten Messplatz zu einem Verkehrsunfall.

Der 25-jährige Fahrradfahrer befuhr den Radweg der Dammstraße in Richtung Kurpfalzbrücke und kollidierte beim Überqueren der Straße „Am Messplatz“ mit einem Taxi. Bei dem Mercedes Benz wurde die „Aktive Motorhaube“ (i) ausgelöst und das Rad wurde über 25 m weit geschleudert. Der Radfahrer erlitt multiple Prellungen, sowie eine Gehirnerschütterung und musste im Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Der 36-jährige Taxifahrer blieb unverletzt.

Mehrere Ersthelfer kümmerten sich um den Verletzten bis die Hilfskräfte eintrafen. Es stellte sich im weiteren Verlauf heraus, dass der Fahrradfahrer unter Alkoholbeeinflussung stand. Ein Atemtest ergab einen Promillewert von 1,8. Der Sachschaden der Fahrzeuge beläuft sich auf ca. 10000 Euro.

Ob sich die Hinweise auf eine Rotlichtfahrt des Radfahrers erhärten, werden die Ermittlungen der Polizei zeigen.

Werbung

Spenden für unabhängigen Journalismus aus der Neckarstadt

Zum Beispiel ab 1 Euro monatlich.

Andere Möglichkeiten zu spenden findet Ihr hier.


Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café Cohrs, Buchbinderei Annette Schrimpf

Kommende Veranstaltungen in 2019 von Mannheim sagt Ja! e.V.

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden manuell freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Durch Abschicken des Formulars erteile ich die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verarbeitung der eingegeben Daten. Weitere Informationen hierzu in unserer Datenschutzerklärung.