KOD testweise bis 2 Uhr nachts im Einsatz

Erster Bürgermeister und Sicherheitsdezernent Christian Specht bei der Vorstellung der KOD-Citystreife im Jahr 2014 | Foto: Stadt Mannheim
Erster Bürgermeister und Sicherheitsdezernent Christian Specht bei der Vorstellung der KOD-Citystreife im Jahr 2014 | Foto: Stadt Mannheim

Nach Dienstschluss galt es in der Vergangenheit bei Ruhestörungen immer, die Polizei anzurufen. Jetzt übernimmt der KOD bis 2 Uhr nachts.

Mitteilung der Stadt Mannheim:

Er greift ein bei Ordnungswidrigkeiten, überwacht unter anderem den Verkehr, die aggressive Bettelei in der Innenstadt, die Leinenpflicht für Hunde – und sorgt mit seiner Präsenz und seinem Einschreiten für mehr Sicherheit und Ordnung im Mannheimer Stadtgebiet. Um dies noch weiter zu verbessern, weitet der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) seine Kontrollzeiten in der Sommerzeit testweise aus: vom 1. August bis Ende September werden die Mitarbeiter des KOD bis 2 Uhr nachts im Einsatz sein.

„Eins der wesentlichen Ziele ist es, mithilfe der längeren Kontrollzeiten vor allem in der Nachtzeit für eine Einhaltung der Regeln auf Straßen und öffentlichen Plätzen zu sorgen“, erklärt Erster Bürgermeister und Sicherheitsdezernent Christian Specht. „In der Vergangenheit gab es immer wieder Beschwerden über Störungen, insbesondere Lärmbeschwerden, zu Zeiten, in denen der KOD bislang nicht im Einsatz ist. Mit der längeren Präsenz unserer Mitarbeiter möchten wir dem entgegenwirken, so dass die Bürgerinnen und Bürger zu ihrer wohlverdienten Nachtruhe kommen.“

Tagsüber hat der KOD seine Präsenz bereits intensiviert: seit letzter Woche gibt es täglich zwischen 12 und 14 Uhr eine Standstreife am Paradeplatz.
Während der zweimonatigen Testphase werden nun auch in den Nächten von Montag bis Samstag mindestens 4 Mitarbeiter bis 2 Uhr nachts im Einsatz sein. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Innenstadt und der Neckarstadt-West. Hauptaugenmerk: die dem Kommunalen Ordnungsdienst bekannten Örtlichkeiten wie Paradeplatz, verschiedene Grünanlagen und Kinderspielplätze.

Bislang ist der Kommunale Ordnungsdienst im Sommer (Mai bis September) von 8 bis 24 Uhr im Dienst, samstags von 10 bis 24 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 12:30 bis 21 Uhr. Im Winter sind die Dienstzeiten Montag bis Freitag 6:30 bis 22 Uhr, samstags 10 bis 22 Uhr.

Während der Testphase erreichen Bürgerinnen und Bürger den Kommunalen Ordnungsdienst auch nachts über die bekannte Rufnummer der Marktplatzwache: 0621 293-2933.

Werbung

Spenden für unabhängigen Journalismus aus der Neckarstadt

Zum Beispiel ab 1 Euro monatlich.

Andere Möglichkeiten zu spenden findet Ihr hier.


Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café Cohrs, Buchbinderei Annette Schrimpf

Kommende Veranstaltungen in 2019 von Mannheim sagt Ja! e.V.

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden manuell freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Durch Abschicken des Formulars erteile ich die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verarbeitung der eingegeben Daten. Weitere Informationen hierzu in unserer Datenschutzerklärung.