Aktuelles

Brandursache geklärt: Mit brennender Zigarette eingeschlafen

Die Ermittler konnten inzwischen die Ursache des Brands in der Landwehrstraße klären und die zweite verstorbene Person identifizieren. 

Meldung des Polizeipräsidiums Mannheim:

Im Rahmen der Ermittlungen zu dem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Landwehrstraße konnte zwischenzeitlich die Brandursache geklärt werden. Auch die zweite verstorbene Person konnte identifiziert werden.

Nach Feststellungen der Brandermittler des Kriminalkommissariats Mannheim war der Brand im Bereich einer Matratze ausgebrochen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war der Wohnungsinhaber mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen. Nachdem der Rauchmelder ausgelöst hatte und die vier in der Wohnung anwesenden Männer aufgewacht waren, versuchten sie noch erfolglos, die Matratze zu löschen. Einer der Männer hatte noch die Wohnung verlassen, um Hilfe zu holen, konnte in diese allerdings nicht mehr zurückkehren. Als er daraufhin gegen die Tür trat, erwachten weitere Hausbewohner, die schließlich die Feuerwehr verständigten. Er begab sich daraufhin in ein Krankenhaus, um seine Verletzungen behandeln zu lassen.

Auch das zweite Todesopfer konnte inzwischen identifiziert werden. Bei diesem handelte es sich um einen 53-jährigen Besucher des Wohnungsinhabers.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Brandursache geklärt: Mit brennender Zigarette eingeschlafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.