Werbung
Termine

Sommernachtslesung: Frau Frankes verdammt wunderbarer Lesesalon

Die Treppenstufen dienen als Zuschauertribüne | Bild: Kultur am Neckar
Die Treppenstufen dienen als Zuschauertribüne | Bild: Kultur am Neckar

Quartiermanagement und Kulturamt kooperieren bei der Veranstaltungsreihe „Kultur am Neckar“ auf der Neckarwiese am Alten Messplatz. Los geht es mit einer Lesung.

Werbung

Diesen Sommer ist eine Veranstaltungsreihe am Neckar geplant, „um das Neckarvorland soziokulturell zu beleben“, wie es in bestem Behördendeutsch heißt. Die Lesungsreihe soll wöchentlich bis Mitte August stattfinden.

Ankündigungstext von Kultur am Neckar:

Die besten Satiren schreibt das Leben. Frau Franke widmet sich in ihrem ersten verdammt wunderbaren LeseSalon der Literatur, die nicht auf’s erste Hören als solche zu erkennen ist:

Sperrigen Spammails, verschwurbelten Vermieterbriefen und schmierigen Schundromanen. Zwischendurch bricht sie unvermittelt in Lieder aus, schließlich hat sie ihren goldigen Gitarristen dabei.

Bei der ersten Ausgabe unserer Reihe „Sommernachtslesungen“ im Rahmen von Kultur am Neckar hören wir die wunderbare Hedwig Franke, die begleitet von Michael Barret lustige und skurrile Texte vorträgt.

Die Lesung findet auf der Neckarwiese auf Höhe des breiten Treppenzugangs direkt am Alten Messplatz statt.

Die Stufen dienen gleichzeitig als Zuschauertribüne.

Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 20. Juli, 20 – 21 Uhr
Neckarwiese am Alten Messplatz, Neckarstadt

Facebook-Veranstaltung: fb.com/events/112523732722252/

Werbung
Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung