Familienfest im Wohlgelegen

Die Evangelische Pfarrerin Judith Natho gießt das frisch gepflanzte Apfelbäumchen | Foto: M. Schülke
Das Fest beginnt mit einer ökumenischen Andacht unter der Leitung von Pfarrerin Judith Natho (Archivbild vom Herbstfest 2017) | Foto: M. Schülke

Am Freitag, 22. Juni, von 15 bis 18 Uhr findet auf dem Nebeniusplatz und im Bürgercafé ein Kinder- und Familienfest statt.

Pressemitteilung des Caritasverband Mannheim e.V.:

Zu einem Kinder- und Familienfest lädt das Caritas-Quartierbüro im Wohlgelegen am Freitag, 22. Juni, von 15 bis 18 Uhr auf dem Nebeniusplatz und im Bürgercafé im GBG-Mietertreff ein. Das neue Veranstaltungsformat „Wohlgelegen spielt“ richtet sich vorwiegend an die zahlreichen Kinder und Familien im Wohlgelegen.

Das Fest beginnt mit einer ökumenischen Andacht unter der Leitung von Pfarrerin Judith Natho und Bruder Joaquin Garay. Im Anschluss daran bieten die einzelnen Kindergärten auf dem Gelände des Nebeniusplatzes ein buntes Spiel- und Mitmachprogramm mit verschiedenen Spielstationen an. Es treten kleine Zirkuskünstler auf, die im Rahmen des zurückliegenden Ferienprogramms ein kleines Programm einstudiert haben. Auch die Zirkusfamilie Grin zeigt einige Kunststücke, verteilt auf dem Festgelände. Es gibt ein Kuchenbüfett und einen Stand mit herzhaften Speisen vor dem Bürgercafé.

Benjamin Klingler vom Quartierbüro Wohlgelegen erhofft sich, dass die Veranstaltung die Lücke füllt, die durch den Wegfall des Stadtteilfestes entstanden ist. „Die Beteiligung von Mitwirkenden am Stadtteilfest war in den vergangenen Jahren stark gesunken und sowohl im letzten als auch in diesem Jahr zu gering, um es überhaupt abzuhalten. Zudem waren die Kosten unverhältnismäßig hoch“, erklärt Benjamin Klingler. Das neue Format mit der Ausrichtung auf Kinder und Familien sei besser auf die Bedürfnisse des Stadtteils zugeschnitten.

Werbung
Spenden für unabhängigen Journalismus aus der Neckarstadt

Zum Beispiel ab 1 Euro monatlich.

Andere Möglichkeiten zu spenden findet Ihr hier.


Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:
Café Cohrs, Buchbinderei Annette Schrimpf

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden manuell freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Durch Abschicken des Formulars erteile ich die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verarbeitung der eingegeben Daten. Weitere Informationen hierzu in unserer Datenschutzerklärung.