Stadtbänke für die Neckarstadt-West

Die Räume der ehemaligen Sparkasse in der Mittelstraße erhalten eine kurze Zwischennutzung (Archivbild) | Foto: M. Schülke
Die Räume der ehemaligen Sparkasse in der Mittelstraße erhalten eine kurze Zwischennutzung (Archivbild) | Foto: M. Schülke

Bei einer offenen Werkstatt für Kinder und Jugendliche sollen Stadtmöbel und Holzspielelemente für die Neckarstadt-West entstehen.

Pressemitteilung der MWS Projektentwicklungsgesellschaft mbH: 

Kurz vor den Umbaumaßnahmen werden die Räume der ehemaligen Sparkasse in der Mittelstraße für ein Projekt der Lokalen Stadterneuerung (LOS) genutzt.

In den Räumlichkeiten findet vom 4. bis zum 14. Februar 2019 eine offene Werkstatt für Kinder und Jugendliche zum Bau von Stadtmöbeln und Holzspielelementen für die Neckarstadt-West statt. Von Montag bis Donnerstag, jeweils von 14 bis 17 Uhr werden gemeinsam mit Künstlern des Einraumhaus e.V. und Flüchtlingen Bänke und Holzspielelemente gebaut. Diese Stadtmöbel sollen später im öffentlichen Raum in der Neckarstadt-West platziert werden.

Mädchen und Jungen ab 13 Jahren sind herzlich eingeladen vorbei zukommen und mitzubauen!

Die Zusammenarbeit der städtischen Entwicklungsgesellschaft MWSP mit Akteuren vor Ort ist ein wesentlicher Bestandteil von LOS. Durch die Bereitstellung der Räume durch die GBG Mannheim wird das Engagement von Institutionen im Stadtteil unterstützt. Die Kinder und Jugendliche erhalten damit die Möglichkeit an der Gestaltung der öffentlichen Räume in ihrer Nachbarschaft mitzuwirken. Gefördert wird diese Aktion insbesondere durch den Flüchtlingsfonds Mannheim.

4. bis zum 14. Februar 2019, Montag bis Donnerstag, 14 bis 17 Uhr
Ehemalige Sparkasse, Mittelstraße 40, Neckarstadt-West

Werbung

Spenden für unabhängigen Journalismus aus der Neckarstadt

Zum Beispiel ab 1 Euro monatlich.

Andere Möglichkeiten zu spenden findet Ihr hier.


Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café Cohrs, Buchbinderei Annette Schrimpf

Kommende Veranstaltungen in 2019 von Mannheim sagt Ja! e.V.

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden manuell freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Durch Abschicken des Formulars erteile ich die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verarbeitung der eingegeben Daten. Weitere Informationen hierzu in unserer Datenschutzerklärung.