Werbung

Werbung: GBG Förderpreis (20191022-top-banner-gbg-foerderpreis)

Aktuelles

Sechs Nachwuchsbands werden 2019 gefördert

Bandsupport Mannheim | Screenshot: YouTube
Bandsupport Mannheim | Screenshot: YouTube

Das Förderprogramm „Bandsupport Mannheim“ unterstützt auch 2019 wieder junge Nachwuchsbands.

Pressemitteilung der Stadt Mannheim:

Das Mannheimer Förderprogramm „Bandsupport Mannheim“ unterstützt auch 2019 wieder junge Nachwuchsbands intensiv auf ihrem musikalischen Weg. Sechs Bands wurden von einer Jury für die siebte „Bandsupport-Generation“ ausgewählt.

Die Bandmitglieder von „Impetus“ kommen allesamt aus Mannheim und bezeichnen ihre Musik als „Alternative-Prog-Psych-Math-Pop-Rock“. Dem schließen sich die Jungs von „Mosquito Storm“ mit Alternative-Rock an. „Minnow“ zeigen sich bald mit sechs Bandmitgliedern und eingängigen Folk-Pop auf den Mannheimer Bühnen. „enter name here“ arbeiten musikalisch sehr kreativ mit elektronischen Klängen. Die Band „Cabin on Pluto“ überzeugt mit guter Indie-Musik und Sympathie. „Oaktree“ haben als Duo die kleinste Bandbesetzung in der siebten „Bandsupport-Generation“, begeisterten die Jury aber mit ihrem Talent und Songwriting.

Zum Jahr 2019 wurde erstmalig ein zweistufiges Bewerbungsverfahren durchgeführt, in dem die Bands die Jury zuerst mit ihrer schriftlichen Bewerbung und anschließend in einem Live-Vorspiel überzeugen mussten, um in das einjährige Coachingprogramm aufgenommen zu werden.

Ziel des Programms „Bandsupport Mannheim“ ist die Schaffung von geeigneten Rahmenbedingungen für Mannheimer Newcomer verschiedenster Musikgenres sowie die Vermittlung professioneller Strukturen für das Bandleben. Hierfür erhalten die jungen Musikerinnen und Musiker wöchentliche Bandcoachings von ihrem ganz persönlichen Coach: David Becker, Rainer Döhring, Ziggy Has Ardeur und Irene Claussen sind allesamt Absolventen der Mannheimer Popakademie, unterrichten ihre Bands in Songwriting und Songarrangement und beraten zudem in allen Belangen, die mit der Ausübung einer musikalischen Tätigkeit und den Herausforderungen des allgemeinen Bandlebens zusammenhängen. Zusätzlich erhalten alle Bands Intensiv-Workshops zu den Themen Künstleridentität, Booking und Performance sowie professionelle Bandfotos und ein Musikvideo.

Das Förderprogramm „Bandsupport Mannheim“ startete im Jahr 2012 und ist ein gemeinsames Programm der Beauftragten für Musik und Popkultur der Music Commission Mannheim (Beril Yilmam-Kohl) und der Jugendförderung des Fachbereichs Jugendamt und Gesundheitsamt der Stadt Mannheim (Eva Schulze-Brüggemann). Langjährige Kooperationspartner sind die städtische Musikschule, die städtischen Jugendhäuser Herzogenried, Waldpforte und Vogelstang und das Jugendkulturzentrum forum. Das Programm wird zudem im Jahr 2019 maßgeblich vom Kulturamt der Stadt Mannheim unterstützt.

Im Jahr 2019 werden zwei „Bandsupport Mannheim“-Konzerte stattfinden, bei dem sich das Publikum selbst von der Qualität und dem Werdegang der sechs Bands überzeugen kann. Der erste gemeinsame Auftritt wird beim Schlossfest am 7. September und der zweite am 7. Dezember im Jugendkulturzentrum forum sein.

Weitere Informationen über „Bandsupport Mannheim“ gibt es auf: www.facebook.com/bandsupportmannheim.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

Werbung
Hannibal im Ländle – Rechte Schattennetzwerke in Polizei und Bundeswehr, Referentin: taz-Reporterin Christina Schmidt Mittwoch, 23. Oktober 2019 um 19 Uhr Veranstaltungsort: Eintanzhaus in G 4,4, Mannheim

0 Kommentare zu “Sechs Nachwuchsbands werden 2019 gefördert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.