Werbung
Gökay Akbulut – Zeit zu handeln! Damit Wohnen nicht zum Luxus wird: Mieten deckeln! Die Zweitstimme entscheidet! – Termin: Di, 21.9., 16:30 Uhr, Kapuzinerplanken: Gregor Gysi
Aktuelles Termine

Szenische Lesung: „Kein Dach über dem Leben“

Im Juli hatte die szenische Lesung des Community Art Center Mannheim Premiere. Am 18. September um 20 Uhr findet der zweite Termin statt.

Werbung
wahl o mat 468x60 btw2021 - Szenische Lesung: "Kein Dach über dem Leben"

Der gebürtige Mannheimer Richard Brox schilderte in seiner Biografie „Kein Dach über dem Leben“ eindrücklich das Leben eines Menschen am Rande der Gesellschaft. In der szenischen Lesung des Bestsellers nimmt Schauspielerin Hedwig Franke, in der künstlerischen Leitung der Dramaturgin Angela Wendt, die Zuschauer*innen mit in Brox’ Lebenswelt. Percussionist Peter Hinz schafft eine eindrückliche Klangkulisse.

Richard Brox

In seiner Biografie „Kein Dach über dem Leben“ zeichnet der gebürtige Mannheimer Richard Brox seine authentische Lebensgeschichte, in der ein großer Bruch in ein Leben in Obdachlosigkeit mündet. Nach dem Tod seiner Eltern verliert er erst seine Wohnung, dann sein Leben, wie er es bisher kannte. Seine wenigen Erinnerungsstücke werden ihm in einer Notunterkunft entwendet und somit die letzte Verbindung zu seinem alten Leben gekappt. Nachdem er alles verloren hat, drohte er, sich selbst zu verlieren. Aber Richard Brox schaffte es, der Abwärtsspirale zu entkommen, mit seiner Geschichte zum Bestseller-Autoren zu avancieren und schließlich wieder zu einem Leben unter einem eigenen Dach zurückzukehren. Heute lebt er in Köln und ermutigt andere, aus seinem Leben zu erzählen und somit den zahllosen Obdachlosen eine Stimme zu geben. Denn die wenigsten obdachlosen Menschen teilen Brox’ Schicksal. Wer einmal auf der Straße angekommen ist, findet selten einen Weg zurück.

Nach der Premiere im Juli findet die zweite szenische Lesung am 18.09.2021 um 20:00 Uhr im Community Art Center Mannheim statt. Ausgestattet von Bea Albl taucht die Schauspielerin Hedwig Franke dort in Brox’ Leben ein. Bringt seine Geschichte wie Erinnerungsstücke, gestapelt, mit und zum Vorschein. Die atmosphärisch dichte Klangkulisse, die Percussionist Peter Hinz schafft, ist von den Sounds einer Brücke inspiriert, einem Ort, der wie kein anderer mit Obdachlosigkeit verbunden wird. Hier sind Obdachlose, Männer und noch viel mehr Frauen, schutzlos ausgeliefert: anderen Menschen, der Umwelt, Wettereinflüssen, Krankheit und Tod.

Im Anschluss an die Lesung findet ein Nachgespräch mit Autor Richard Brox über das Thema Obdachlosigkeit statt.

Eintritt frei.

18. September 2021, 20 Uhr
Community Art Center Mannheim, Laurentiusstraße 16, Neckarstadt-West

Quelle: Pressemitteilung des Community Art Centers Mannheim

Werbung

Ihr bestimmt,
wie viel wir leisten können.

IBAN: DE84 1001 1001 2620 4945 27
Verwendungszweck: Neckarstadtblog Spende

qr code small - Szenische Lesung: "Kein Dach über dem Leben"
(Bezahlcode)

Unterstützt uns
mit einem Dauerauftrag!

Andere Möglichkeiten zu spenden →


Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung