Werbung
Aktuelles

Gemeinsam für den Bildungserfolg – Abschlussveranstaltung zum Bildungsdialog in der Neckarstadt-West

Mitteilung der Stadt Mannheim:

„Wir wollten im Rahmen des Bildungsdialogs in der Neckarstadt-West vor allem mit den Menschen ins Gespräch kommen, die wir sonst nicht erreichen. Ich denke, das ist uns gelungen und ich möchte mich bei allen, die sich heute und im Laufe des letzten Jahres engagiert haben, recht herzlich bedanken“, so Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz bei der Abschlussdiskussion zum Bildungsdialog in der Neckarstadt-West. 120 Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Lebenssituationen waren im Laufe des Tages ins Bürgerhaus gekommen, um zu sechs konkreten Fragestellungen rund um das Thema Bildung zu diskutieren und konkrete Vorschläge zu erarbeiten.

Welche Schulen sind optimal für die Neckarstadt-West, wie kann der Übergang von der Kita in die Schule begleitet und unterstützt werden, wie ist das Aufwachsen, Lernen und Leben in der Neckarstadt-West oder nicht zuletzt: Was ist Bildungserfolg? Dazu wurden im Laufe des Tages in Arbeitsgruppen Vorschläge erarbeitet, die dem Oberbürgermeister am Abend präsentiert wurden. Dabei stellte sich heraus: Vieles läuft schon gut im Stadtteil. Es gibt Kooperationen zwischen Schulen und Kindergärten, um den Übergang zur Schule zu erleichtern, die Zahl der Schulabbrecher im Stadtteil sinkt, es gibt immer weniger Kinder, die Sprachförderbedarf haben. Deutlich wurde aber auch: Viele Angebote sind nicht oder nur wenigen Menschen im Stadtteil bekannt, Sprachbarrieren machen die Kommunikation schwer und vor allem: Verbesserungen können nur gemeinsam erreicht werden.

„Aufwachsen, Lernen und Leben in der Neckarstadt-West“, dazu gehörte für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch die Frage nach Werten und Wertschätzung sowie der Wunsch nach mehr Miteinander als Nebeneinander im Stadtteil. „In diesem Zusammenhang stellt sich mir die Frage nach dem Respekt, die Frage, wie wir miteinander umgehen. Daran muss man gemeinsam arbeiten, denn über die gemeinsame Arbeit an verschiedenen Themen kann Gemeinschaftsgefühl gestärkt werden“, so Dr. Kurz weiter. Und zum Wunsch nach mehr Information über vorhandene Angebote meinte der Oberbürgermeister: „Vielleicht müssen wir mit unseren Angeboten auch noch kleinteiliger werden, denn die Neckarstadt-West ist ein großes Quartier“.

Die erarbeiteten Ergebnisse sollen in einem nächsten Schritt im Quartiersforum Neckarstadt-West und im Bezirksbeirat beraten werden. Dann soll entschieden werden, an welchen Themen man gemeinsam weiterarbeiten möchte.

Mit dem Bildungsdialog in der Neckarstadt-West wurde bereits im September 2013 in Kooperation mit dem vhw, dem Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung, ein Projekt gestartet, bei dem – im Rahmen von Gruppengesprächen mit der Bürgerschaft, in Netzwerken, wie Bezirksbeirat, Quartiersforum oder Migrationsbeirat, in Experteninterviews mit lokalen (Bildungs)Institutionen, Face-to-Face-Gesprächen zwischen Kulturdolmetscherinnen und türkischen Müttern aus dem konservativ-islamischen Milieu sowie mit bulgarischen Müttern – über gemeinsame Bildungsgestaltung und Bildung als Teil einer integrierten Stadtteilentwicklung diskutiert und beraten wurde.

Werbung

Ihr bestimmt,
wie viel wir leisten können.

Werbung
spenden mobil banner 750x250 - Gemeinsam für den Bildungserfolg – Abschlussveranstaltung zum Bildungsdialog in der Neckarstadt-West

IBAN: DE84 1001 1001 2620 4945 27
Verwendungszweck: Neckarstadtblog Spende

qr code small - Gemeinsam für den Bildungserfolg – Abschlussveranstaltung zum Bildungsdialog in der Neckarstadt-West
(Bezahlcode)

Unterstützt uns
mit einem Dauerauftrag!

Andere Möglichkeiten zu spenden →


Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung