Aktuelles

Bücher gehören der Öffentlichkeit

Am 28. Oktober wurde der Öffentliche Bücherschrank im Herzogenried eingeweiht. 

Foto: Quartiermanagement Herzogenried
Foto: Quartiermanagement Herzogenried
Werbung

Mitteilung des Quartiermanagements Herzogenried:

Wohin mit gut erhaltenen Büchern?
Dafür hat das Herzogenried eine Antwort gefunden.

Aus der Bewohnerschaft kam die Anregung für einen Öffentlichen Bücherschrank im Wohngebiet.
Das Quartiermanagement griff den Wunsch auf und fand sehr schnell zahlreiche Bücherschrankpaten, die sich an der Realisierung beteiligten.
Den Auftrag zum Bau erhielt die Schreinerwerkstatt des Interntionalen Bundes (IB), die eine sehr gut durchdachte Konstruktion in Kooperation mit der Stadt Mannheim entwarfen.
Dank finanzieller Unterstützung des Bezirksbeirates Neckarstadt-Ost, der Interessengemeinschaft Herzogenried und der MVV konnte das Projekt realisiert werden.

Der Bücherschrank steht seit kurzer Zeit Am Brunnengarten 32 unter hohen Plantanen und lädt mit Sitzbänken zum Verweilen ein. Sehr schnell war der Schrank mit Büchern aus der Nachbarschaft gefüllt und wird gut angenommen. Tag und Nacht können Interessierte gut erhaltene Romane, Krimis oder Sachbücher kostenlos mitnehmen und eigene Bücher hineinstellen. Die Bücherschrankpaten sorgen dafür, dass der Schrank ordenJa, tlich aufgeräumt steht und keine rassistische, faschistische oder sexistische Literatur enthält.

Zur Einweihungsfeier las der Mannheimer Krimiautor Helmut Orpel aus seinen Werken. Musikalisch umrahmt wurde die Einweihung vom Bariton Wolfram Blank (Leiter des ORFFEO-Studios) und am Klavier von Svetlana Kerzhner (ebenfalls ORFFEO).

(Alle Fotos: Quartiermanagement Herzogenried)

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung

0 Kommentare zu “Bücher gehören der Öffentlichkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.