Tierspaziergänge – mit Esel und Pony über die Wiese

Das Streichelgehege | Foto: Stadtpark Mannheim gGmbH
Das Streichelgehege | Foto: Stadtpark Mannheim gGmbH

Mitteilung der Stadtpark Mannheim gGmbH:

Der Herzogenriedpark hat ein neues Angebot zu vermelden. Ab März 2016 wird es immer dienstags um 14:30 Uhr Tierspaziergänge geben.

Raus aus dem Gatter | Foto: Stadtpark Mannheim gGmbH
Raus aus dem Gatter | Foto: Stadtpark Mannheim gGmbH

Dabei holt Cheftierpfleger Niko Xanthopoulos ein Pony oder einen Esel aus seinem Gehege heraus und führt es zum Rundgang gemeinsam mit Interessierten auf die gegenüber dem Gehege liegende Wiese.

Für Kinder, die im städtischen Umfeld eher wenig Gelegenheit haben, mit Tieren auf in nahen Kontakt zu kommen, ist dies nicht nur spannend, sondern auch wichtig, denn in unserer von digitalen Medien geprägten Zeit werden „Echt-Erlebnisse“ immer seltener. Dies wirkt sich nachgewisenermaßen auf Motorik, Sensorik und Kognition von Kindern aus. Vielerorts setzen Pädagogen sogar bereits auf Tierbegegnungen im Rahmen von Therapien, etwa bei Konzentrationsschwäche. Bei den Tierspaziergängen im Herzogenriedpark können Kinder sich mit allen Sinnen auf die Natur einlassen und sich entspannen. Tierpfleger Xanthopoulos wird auch viele interessante Geschichten rund um das Tier erzählen. Die Kinder können dabei beobachten, wie sich etwa die Ponys auf der Wiese austoben. Und streicheln darf man natürlich auch mal!

Ergänzend dazu wird es für Wissbegierige, die mehr über archaische Tierrasen erfahren wollen, immer donnerstags um 14:30 Uhr eine „Niko-Spezialführung“ durch die „Nutztierarche“ im Herzogenriedpark, auch bekannt als Bauernhof geben. Dabei erzählt der Tierpfleger aus Leidenschaft viel interessantes zu den verschiedenen Arten und Rassen, natürlich inklusive seiner lustigen Anekdoten, die sich in den Jahren, die er im Herzogenriedpark arbeitet, so angesammelt haben…

Esel im Herzogenriedpark | Foto: Stadtpark Mannheim gGmbH
Esel im Herzogenriedpark | Foto: Stadtpark Mannheim gGmbH

Die neuen Angebote ergänzen unser vor zwei Jahren eröffnetes Streichelgehege, in dem Kinder auf eigene Faust mit den Tieren in Kontakt treten können.

Treffpunkt für Tierspaziergänge und Führungen ist immer am Wollschweingehege, Herzogenriedpark.

Bei schlechtem Wetter entfällt das Angebot.

Kostenlos (nur der Parkeintritt ist zu entrichten).

Dienstag, 1. März, 14:30 Uhr
Treffpunkt Wollschweingehege im Herzogenriedpark

Werbung
Spenden für unabhängigen Journalismus aus der Neckarstadt

Zum Beispiel ab 1 Euro monatlich.

Andere Möglichkeiten zu spenden findet Ihr hier.


Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:
Café Cohrs, Buchbinderei Annette Schrimpf

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden manuell freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Durch Abschicken des Formulars erteile ich die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verarbeitung der eingegeben Daten. Weitere Informationen hierzu in unserer Datenschutzerklärung.