Mini-Basketballweltmeisterschaft in Mannheim

Basketball in der GBG-Halle am Herzogenriedpark | Foto: Neckarstadtblog
Basketball in der GBG-Halle am Herzogenriedpark | Foto: Neckarstadtblog

Mitteilung der Stadt Mannheim:

Internationaler Spitzensport in atemberaubender Atmosphäre: Das bietet das Albert-Schweitzer-Basketballturnier (AST) für U18-Nationalmannschaften, das noch bis Samstag in der Mannheimer GBG-Halle ausgetragen wird.

Bereits zum 28. Mal messen sich beim AST in der Sportstadt Mannheim Juniorenmannschaften aus zwölf Nationen. Das von der Stadt Mannheim und dem Deutschen Basketball-Bund veranstaltete Turnier gilt als inoffizielle Weltmeisterschaft, bei dem viele der größten Talente der Basketball-Welt aufeinandertreffen.

Turnier von internationalem Renommee

Bildungsdezernentin Dr. Ulrike Freundlieb | Foto: Stadt Mannheim
Bildungsdezernentin Dr. Ulrike Freundlieb | Foto: Stadt Mannheim

„Es ist uns eine Ehre, dieses weltweit bekannte Basketballturnier austragen zu dürfen und so der ansprechenden Jugendarbeit und Talentförderung im Sport weltweit unseren Respekt zu zollen“, betonte Dr. Ulrike Freundlieb, Bürgermeisterin für Bildung, Jugend und Gesundheit, beim traditionellen Empfang aller Delegationsleiter der teilnehmenden Nationen. „Das Turnier bietet den Spielern eine große Chance, sich unter anderem den Scouts aus aller Welt sowie der sportbegeisterten Bevölkerung zu präsentieren.“

Foto: Neckarstadtblog
Foto: Neckarstadtblog

Bereits die drei Vorrundenspieltage konnten die zahlreichen Zuschauer mit einigen spannenden Partien und vielen hochklassigen Spielern begeistern. Das Teilnehmerfeld wurde von bisher 16 auf zwölf Teams aus fünf Kontinenten reduziert. Die USA vertreten Nordamerika, Argentinien kommt für Südamerika, Ägypten ist der afrikanische Vertreter, China und Japan sind aus Asien mit dabei und Australien vertritt nach einmaliger Abstinenz Ozeanien. Hinzu kommen mit Deutschland, Vorjahressieger Italien, Frankreich, Griechenland, Serbien und der Türkei ein Großteil der besten europäischen Teams.

Förderung von sportlichen Talenten und Internationalität

„Das Turnier besitzt einen hohen Stellenwert in unserer Stadt“, erklärte Dr. Freundlieb im Beisein zahlreicher Stadträtinnen und Stadträte. „Die Förderung von sportlichen Talenten und eine breite Internationalität liegen der Stadt Mannheim und mir persönlich als Bürgermeisterin sehr am Herzen. Deshalb unterstützen wir das Turnier auch finanziell mit einem Zuschuss in Höhe von 70.000 Euro. Darüber hinaus stellt die Stadt Mannheim die GBG-Halle, die Berta-Benz Sporthalle und die Sporthalle Schwetzingerstadt sowie Personal bereit. Der Fachbereich Sport und Freizeit unter Leitung von Uwe Kaliske ist bewährter Ansprechpartner für alle Belange rund um das Turnier.“ Besonders freue sich die Bürgermeisterin über die zukünftige, in einer Absichtserklärung festgehaltenen Zusammenarbeit der Stadt Mannheim mit dem DBB, die die Weiterführung des Turniers bis mindestens 2022 sichere: „Gemeinsam werden wir dieses einzigartige Basketballturnier fortführen, um  auch in den kommenden Jahren wieder Sportler von allen Kontinenten hier in Mannheim begrüßen zu können. Ich bin mir sicher, dass wir auch in Zukunft bekannte Gesichter aus dieser Runde wieder in Mannheim begrüßen dürfen“, schloss Dr. Freundlieb.

Das Albert Schweitzer Turnier wurde erstmals 1958 ausgetragen und gilt seitdem als inoffizielle U18-Weltmeisterschaft. Zahlreiche spätere NBA-Stars wie Dirk Nowitzki und Tony Parker waren als Jugendspieler beim AST aktiv und stützen damit die herausragende Bedeutung und internationale Klasse des Turniers. Im Geiste des Namensgebers Albert Schweitzer zeichnet sich das alle zwei Jahre stattfindende Turnier aber nicht nur durch sportliche Extraklasse aus, Werte wie Fairplay, Gastfreundschaft, kultureller Austausch und internationaler Sportsgeist sind zudem tief in der Idee des AST verankert.

Werbung

Spenden für unabhängigen Journalismus aus der Neckarstadt

Zum Beispiel ab 1 Euro monatlich.

Andere Möglichkeiten zu spenden findet Ihr hier.


Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café Cohrs, Buchbinderei Annette Schrimpf

Kommende Veranstaltungen in 2019 von Mannheim sagt Ja! e.V.

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden manuell freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Durch Abschicken des Formulars erteile ich die Genehmigung zur Veröffentlichung und Verarbeitung der eingegeben Daten. Weitere Informationen hierzu in unserer Datenschutzerklärung.