Aktuelles

Temporäres Halteverbot in der Gartenfeldstraße beginnt

Unter parkenden Autos kann die Stadtreinigung nicht sauber machen – ist die Straße frei, geht es | Foto: Stadt Mannheim
Unter parkenden Autos kann die Stadtreinigung nicht sauber machen – ist die Straße frei, geht es | Foto: Stadt Mannheim

Achtung: Ab 14. April gibt es donnerstags und freitags ein neues zeitweises Halteverbot in der Gartenfeldstraße

Werbung

Sauberkeit ist für die Bürgerinnen und Bürger eins der dringendsten Themen auch in der Neckarstadt-West. Doch an vielen Stellen kann die Stadtreinigung gar nicht richtig tätig werden, da die Straßenränder dauerhaft zugeparkt sind. Um die Straßenrinnen und Parkbuchten in Zukunft regelmäßig reinigen zu können, hat die Abfallwirtschaft Mannheim ein Pilotprojekt vorgestellt.

Wenn sich die Anwohner zu bestimmten Zeiten an ein temporäres Halteverbot hielten, ist es den Reinigungskräften der Stadt in regelmäßigen Zeitabständen möglich, die Straße – auch an den Rändern – gründlich zu säubern.

Für einen Zeitraum von drei Stunden, nämlich jeweils zwischen 7 und 10 Uhr, soll deshalb in der Neckarstadt-West in der Gartenfeldstraße zwischen Pumpwerk- und Zehntstraße jeden Donnerstagmorgen die Nordseite und jeden Freitagmorgen die Südseite  gereinigt werden.

„Ein Abschleppen wollen wir weitestgehend vermeiden“

Hinweisschild: Stadt Mannheim
Hinweisschild: Stadt Mannheim

Über Informationszettel und Verkehrsschilder hat die Abfallwirtschaft eine Woche vor Start der Testphase die Anwohnerinnen und Anwohner der beiden Gebiete unterrichtet. Auch die Bezirksbeiräte sind in die Pläne eingebunden. „Ein Abschleppen wollen wir weitestgehend vermeiden“, sagt der Betriebsleiter der Mannheimer Abfallwirtschaft, Dr. Stefan Klockow.

Nach acht Wochen will die Stadt Bilanz ziehen. Wenn sich der Pilotversuch als ein sichtbarer und messbarer Erfolg herausstellt und die Stadtteilbevölkerung das temporäre Halteverbot akzeptiert, soll das wöchentliche Halteverbot dauerhaft eingeführt und gegebenenfalls auf weitere Straßen ausgeweitet werden.


Parallel dazu läuft der Versuch auch in der Innenstadt an (dort ab dem 12. April). Von K3 / K4 bis E 3 / E4 wird jeden Dienstagmorgen die Westseite und jeden Mittwochmorgen die Ostseite  ebenfalls jeweils zwischen 7 und 10 Uhr gereinigt.

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung

0 Kommentare zu “Temporäres Halteverbot in der Gartenfeldstraße beginnt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.