Werbung
Aktuelles

Tödlicher Verkehrsunfall auf Jungbuschbrücke

jungbuschbruecke mannheim nacht 620x465 - Tödlicher Verkehrsunfall auf Jungbuschbrücke
Die Jungbuschbrücke bei Nacht (Symbolfoto) | Foto: Cqma (cc by-sa 4.0) / via Wikimedia Commons

Der 19-Jährige, der bei einem Verkehrsunfall am frühen Montag auf der Jungbuschbrücke schwer verletzt wurde, erlag heute seinen Verletzungen.

Werbung
spenden mobil banner 750x250 - Tödlicher Verkehrsunfall auf Jungbuschbrücke

Wie die Polizei bereits gestern bekannt gab, war der junge Mann gegen zwei Uhr mit dem Opel seiner Mutter in der Ludwig-Jolly-Straße in Richtung Jungbusch unterwegs.

Auf der Jungbuschbrücke verlor er auf eisglatter Fahrbahn die Kontrolle über den Wagen und geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Kleintransporter eines 52-Jährigen zusammen. Durch den Zusammenstoß erlitt der 19-Jährige lebensgefährliche Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er am späten Dienstagvormittag verstarb.

Auch der Fahrer des Kleintransporters wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die Jungbuschbrücke war während der Unfallaufnahme  in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt. Der Verkehr wurde über die Kurpfalzbücke umgeleitet.

Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen vom Montag hatte der 19-Jährige das Fahrzeug ohne Wissen der Halterin benutzt. Die weiteren Ermittlungen ergaben inzwischen, dass der 19-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Die Untersuchungen zur Unfallursache dauern laut Polizeibericht derzeit noch an. Ein Unfallsachverständiger wurde hinzugezogen.

Zeugen des Unfalls, die sachdienliche Hinweise zum Unfallablauf geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Mannheim unter der Rufnummer 0621 174-4045 zu melden.

 

Werbung
werben in der neckarstadt orange - Tödlicher Verkehrsunfall auf Jungbuschbrücke
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung