Termine

Stadtführung „Vielfältige Neckarstadt“ im Februar

Die sommerliche Brunnenanlage auf dem Alten Messplatz (Archivbild) | Foto: Neckarstadtblog
Die sommerliche Brunnenanlage auf dem Alten Messplatz (Archivbild) | Foto: Neckarstadtblog

Am 19. Februar wird wieder eine Führung durch den attraktiven Stadtteil „iwwer de Neggabrigg“ angeboten. Nicht nur für Touristen.

Seit seinen Anfängen als „Bürgergärten“ hat der Stadtteil Neckarstadt eine spannende Entwicklung erlebt und einen unverwechselbaren Charme entwickelt. Es handelt sich um einen grünen Stadtteil, der direkt am Fluss gelegen ist. Die vielen originalen Fassaden der Häuser und die Straßen und Gässchen mit Kopfsteinpflaster erzeugen ein ganz besonderes Flair. Die Viertel sind gespickt mit kleinen Ladengeschäften und werden belebt durch seine vielseitige Gastronomie. Bei einem  Spaziergang entlang des Alten Messplatzes, dem im Zentrum gelegenen Herzen des Stadtteils, begrüssen zwei kulturelle Traditionshäuser regelmäßig Besucher hinter schöner Fassade. Die „Alte Feuerwache“ und das „Capitol“ lassen den Puls der Neckarstadt durch Konzerte, Lesungen und Festivals oftmals ein wenig schneller schlagen. Die Tour durch das charmante Viertel bietet einen Einblick in die Geschichte und Gegenwart des attraktiven Stadtteils „Iwwer de Neggabrigg“.

Der Preis für die Führung durch die Neckarstadt beträgt 6 Euro pro Person. Eine Voranmeldung wird empfohlen. Los geht es auf dem Alten Messplatz an der Brunnenanlage.

Vorverkauf & Informationen:

Tourist Information Mannheim
Willy-Brandt-Platz 5
68161 Mannheim
Telefon: 0621 293-8700
E-Mail: touristinformation@mannheim.de
www.tourist-mannheim.de

Alter Messplatz, Brunnenanlage 
19. Februar 2017, 14:00 – 16:00 Uhr


Anm. d. Red.: Die nächste Führung durch die Neckarstadt findet erst wieder im November statt.

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Stadtführung „Vielfältige Neckarstadt“ im Februar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.