Werbung

Aktuelles Termine

Öffentliche Sitzung des Bezirksbeirats Neckarstadt-West im Mai

Schlicht "Kiosk" soll die neue permanente Gastronomie am Neumarkt heißen (Archivbild) | Foto: Neckarstadtblog
Schlicht „Kiosk“ soll die neue permanente Gastronomie am Neumarkt heißen (Archivbild) | Foto: Neckarstadtblog

Die Lebensqualität junger und alter Menschen in der Neckarstadt-West steht im Mittelpunkt der Bezirksbeiratssitzung um 19 Uhr im Bürgerhaus.

Die Tagesordnung:

  1. Aufenthaltsqualität Neckarvorland ()
    Die Stadt Mannheim hatte das Quartiermanagement Neckarstadt-West beauftragt, im Stadtteil einen Beteiligungsprozess durchzuführen, um Ideen für eine Aufwertung des Neckarvorlands zu sammeln (wir berichteten…). Die in der öffentlichen Veranstaltung Mitte Februar erarbeiteten Vorschläge wurden der Stadtverwaltung Anfang März übergeben. Der Bezirksbeirat bittet den Quartiermanager, Herrn Höfle, um einen aktuellen Bericht zu dem Beteiligungsprozess.
    ~
  2. Kulturkiosk ()
    Der Pachtvertrag für den ganzjährigen Betrieb des Kiosks mit einer Laufzeit von zunächst fünf Jahren liegt zur Unterzeichnung vor. Die künftigen Betreiber Ricarda Rausch, Ali Badakhshan Rad und Julian Bender gehen davon aus, dass die notwendigen Umbau- und Sanierungsmaßnahmen bis Juni 2017 abgeschlossen sind und der Kiosk dann eröffnen kann. Im Rahmen eines „kleinen Kultursommers“ hat das Kulturamt eine Zusammenarbeit bei kleinen Veranstaltungsformaten im Bereich Jazz, Singer/Songwriter, Bildender Kunst und Literatur in Aussicht gestellt.
    ~
  3. Seniorinnen und Senioren im Stadtteil ()
    Die Stadtverwaltung hat dem Bezirksbeirat einen Bericht vorgelegt, der vor Ort besprochen wird. Alte Menschen leben v.a. allein, haben zu großem Teil Migrationshintergrund und sind auf Unterstützung angewiesen. Neben ambulanten Angeboten, wird besonders das Mehrgenerationenhaus erwähnt, welches inzwischen räumlich im Bürgerhaus angesiedelt ist. Die Verwaltung sieht Versorgungslücken im ambulanten Bereich und es wäre „hilfreich, wenn das bestehende Quartiermanagement die Belange älterer Menschen künftig stärker berücksichtigt.“
    ~
  4. MARCHIVUM
    Mündlicher Bericht zum aktuellen Sachstand.
    ~
  5. Stadtbezirksbudget
    Mündlicher Bericht über die Verwendung der Mittel.
    ~
  6. Anfragen / Verschiedenes
    Beim Tagesordnungspunkt 6 steht es jedem frei, eigene Themen vorzuschlagen, was auch öfter von Organisationen und Einzelpersonen in Anspruch genommen wird.

Schriftlich erledigte Anliegen des Bezirksbeirates:

  • Halteverbot Drais- und Elfenstraße (Vorlage noch nicht veröffentlicht)

Mittwoch, 10. Mai, 19 – 22 Uhr
Bürgerhaus Neckarstadt-West, Lutherstraße 15-17, Neckarstadt-West

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Café COHRS, Buchbinderei Annette Schrimpf
Mannheim sagt Ja! (Kommende Veranstaltungen in 2019)

0 Kommentare zu “Öffentliche Sitzung des Bezirksbeirats Neckarstadt-West im Mai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.