Werbung

Aktuelles

Radfahrer von Auto erfasst und schwer verletzt

alter bahnhof kurpfalzbruecke alter messplatz 760x570 - Radfahrer von Auto erfasst und schwer verletzt
Die Unfallstelle (Archivbild) | Foto: M. Schülke

Am Dienstag, kurz nach 9 Uhr, wurde ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall in der Dammstraße schwer verletzt. Das Rad wurde nicht wie ursprünglich angenommen gestohlen.

Werbung
spenden mobil banner 750x250 - Radfahrer von Auto erfasst und schwer verletzt

Der 50-jährige Radfahrer fuhr von der Kurpfalzbrücke in Richtung Alter Messplatz. Auf Höhe des Alten Bahnhofs kreuzte er am Rad- und Fußüberweg mit Ampel die Dammstraße – nach ersten Erkenntnissen der Polizei – trotz Rotlicht. Auf der Fahrbahn wurde er vom Renault eines 46-Jährigen erfasst, der in Richtung Innenstadt fuhr. Der Radfahrer wurde hierbei schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein nahgelegenes Krankenhaus transportiert werden. Es soll ein Sachschaden von rund 1.500 Euro entstanden sein.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfallaufnahmedienstes Mannheim dauern an.

Verschwundenes Fahrrad nicht gestohlen

Zunächst meldete die Polizei in der Folge, dass während der Erstversorgung des Verletzten durch Polizeibeamte des Polizeireviers Neckarstadt das Fahrrad des Verunfallten gestohlen worden sei. Das vermeintlich gestohlene Fahrrad ist jedoch  zwischenzeitlich wieder aufgetaucht. Ein Bekannter des Unfallopfers hatte das Fahrrad in Absprache mit dem Verletzten noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte, an sich genommen und an seiner Arbeitsstelle untergestellt. Nachdem er am Mittwoch in der Zeitung von dem Diebstahl las, meldete er sich beim Revier Neckarstadt und brachte das Fahrrad am Nachmittag der Polizei.

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung