Aktuelles

Brand in Hochhaus am Neckarufer

Feuerwehreinsatz (Symbolbild) | Foto: M. Schülke
Feuerwehreinsatz (Symbolbild) | Foto: M. Schülke

Im mittleren Hochhaus der Neckaruferbebauung ist heute morgen Feuer ausgebrochen.

Werbung

Pressemitteilung der Stadt Mannheim:

In einem der drei Hochhäuser an der Neckarpromenade ist am Morgen ein Feuer ausgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen entstand der Brand im Müllabwurfschacht in einem der unteren Stockwerke. In mehreren Wohnungen wurde kurz darauf Rauch gemeldet. Aktuell ist die Feuerwehr vor Ort, um den Brand zu löschen und die verrauchten Wohnungen zu kontrollieren.

Um 5:50 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr ein. Aktuell sind knapp 70 Feuerwehrleute und 20 Kräfte vom Rettungsdienst vor Ort im Einsatz.

Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden drei Personen leicht verletzt, sie werden mit dem Verdacht auf Rauchvergiftung behandelt.

Update:

Hochhaus muss evakuiert werden

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

1 Kommentar zu “Brand in Hochhaus am Neckarufer

  1. Benjamin Blum

    Dass das mal passiert – insbesondere die Rauchverbreitung über die gesamten Stockwerke – war absehbar bei den maroden Müllschluckeröffnungen in nahezu allen Stockwerken. Zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert, aber vielleicht sollte die Grand City Property, die ja gerne immer wieder die Mieten erhöht und von höchstem Wohnkomfort spricht, auch da mal ansetzen und investieren – immerhin geht es um die Sicherheit von knapp 3.000 Menschen im Herzen Mannheims.

    Der Verein Mieter am Neckar e.V. hatte gegenüber der Hausverwaltung vor Ort ja bereits des öfteren erfolglos mitgeteilt, dass hier etwas getan werden muss. Müllschluckeröffnungen, die aus der Wand fallen, weil die schon so defekt sind, dass man beim Müll einwerfen die Angst haben muss, die schwere Klappe auf den Fuß zu bekommen, halten auch keinen Rauch zurück… Hoffentlich passiert jetzt etwas seitens der Hausverwaltung, bevor noch etwas schlimmeres passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.