Aktuelles Stadtentwicklung

Petition fordert: ALTER soll dauerhaft bleiben

Screenshot der Petitions-Webseite zum Fortbestand von ALTER
Screenshot der Petitions-Webseite zum Fortbestand von ALTER

Bei einer aktuellen Petition an den Oberbürgermeister Peter Kurz wird gefordert, dass aus der Zwischennutzung ALTER eine dauerhafte Einrichtung werden soll.

Werbung

Wir dokumentieren den Petitionstext:

Das ALTER ist:

  • ein Begegnungsraum für jederFrau, jederKind und jederMann
  • ein Ort für Sport/ Konzerte / Kultur
  • Soziale Arbeit im Kiez
  • ein Bürgerprojekt von Mannheimern für Mannheimer
  • KOSTENLOS

Das bietet das ALTER schon seit zwei Jahren noch mit Nutzungsbefristung. Wir fordern die Stadt Mannheim dazu auf ihre Kooperation mit POW ev. weiter auszubauen und die Nutzung des derzeitigen Geländes in zentraler Lage am Alten Messplatz zu entfristen.

Ein ehemaliger Angstraum, ist durch Mannheimer Engagement aufgeblüht. Durch sein Konzept schafft das ALTER Verbindungen zwischen Jung und Alt, Ost und West, verschiedenen sozialen Gruppen und bietet Raum für ein Miteinander für alle.

Für die nachhaltige Weiterentwicklung des Konzepts ALTER und der Stadtentwicklung Mannheims ist eine dauerhafte Entfristung der Geländenutzung unbedingt notwendig. Bisher ist das Weiterbestehen des ALTERs nur bis Ende 2020 sicher.

Zur Petition: www.change.org/­p/oberbürgermeister-­mannheim-­bleib-­alter-­dauerhafter-­fortbestand-­des-­begegnungsortes­-am-­alten-­messplatz

Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

0 Kommentare zu “Petition fordert: ALTER soll dauerhaft bleiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.