Werbung
Aktuelles

1,8 Millionen Euro für Modernisierung des Kaisergartens

Mannheim erhält Städtebauförderungsmittel in Höhe von insgesamt 6,12 Millionen Euro. Auch der Kaisergarten in der Neckarstadt-West wird gefördert.

Umbau des Kaiergartens in ein Kinder- und Jugendzentrum

Werbung
Café Rost Lieferservice 0621-31998246

Die Modernisierung des Kaisergartens wurde mit 1,8 Millionen Euro neu ins Städtebauförderprogramm 2020 aufgenommen. Die Maßnahme ist vorgesehen für den Umbau des Kaisergartens in ein Kinder- und Jugendzentrum und soll der Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der sozialen Integration im Sanierungsgebiet Neckarstadt-West dienen. Nach der durchgeführten Umgestaltung soll der Kaisergarten vom Fachbereich Jugendamt und Gesundheitsamt (FB 58) betrieben werden.

Das Land Baden-Württemberg erreicht in diesem Jahr mit rund 265 Millionen Euro eine Rekordhöhe in der Städtebauförderung. Die Stadt Mannheim erhält vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau im laufenden Programmjahr 2020 insgesamt 6,12 Millionen Euro.

Des Weiteren erhält die Stadt Mannheim 600.000 Euro für den Neuantrag Neckarplatt / Pfeifferswörth, 1,2 Millionen Euro für die städtebauliche Entwicklung der ehemaligen Spinelli Barracks und 729.000 Euro die Sanierung des Kulturhauses in Käfertal. Eine Million Euro erhält die Stadt als zusätzliche Mittel für die Aufwertung von über 1.700 Wohnungen aus dem Bestand der städtischen Wohnungsbaugesellschaft GBG auf der Schönau sowie rund 800.000 Euro für den Abschluss der Neugestaltung des Lindenhofplatzes im Glückstein-Quartier.

Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung