Werbung
Aktuelles

Stadtparks wieder für alle Besucher*innen geöffnet

Abstandsregeln gelten nicht nur für die Störche im Herzogenriedpark | Foto: Elmar Herding
Abstandsregeln gelten nicht nur für die Störche im Herzogenriedpark | Foto: Elmar Herding

Ab Montag, den 18. Mai 2020, sind die Mannheimer Stadtparks Herzogenriedpark sowie der Luisenpark wieder für alle Besucher*innen geöffnet.

Werbung

In den vergangenen zehn Tagen waren die Parks zunächst lediglich für Jahreskarteninhaber geöffnet. Eine pandemiebedingte Besucherobergrenze sowie die allgemein bekannten Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiter, einige Einrichtungen bleiben noch geschlossen. Die Parkbesuchszeit endet um 21 Uhr.

Warnhinweis vor Erreichen der Besucherobergrenze

Die Stadtpark Gesellschaft informiert über die sozialen Medien bzw. auf den parkeigenen Seiten www.herzogenriedpark.de und www.luisenpark.de, falls aufgrund zu starken Besucheraufkommens eine Parkschließung bevorsteht: Rechtzeitig vor Erreichen der Besucherobergrenze erscheint auf der gesamten Homepage ein roter, unübersehbarer Warnhinweis. Sollte kein Warnhinweis zu sehen sein, ist „alles im Grünen Bereich!“ Für den Herzogenriedpark liegt die Obergrenze bei 2.500 gleichzeitigen Besucher*innen, für den Luisenpark bei 4.500 Besucher*innen. Sollte die jeweilige Anzahl erreicht sein, wird der Park vorübergehend für weitere Besucher*innen geschlossen.

Quelle: Pressemitteilung der Stadtpark Mannheim gGmbH

Werbung
Werbung
Werbung

Das Neckarstadtblog dankt für die Unterstützung von:

Werbung